Mittwoch, 6. Juli 2005

Wie man seine Eltern ins Kriminal bringt

Jüngst begab es sich, daß des Baron 3-jährige Nichte im Supermarkt eine in kindgerechter Höhe regalisierte Nascherei begehrte. Ein Ansinnen, welches von den vernunftgesteuerten Eltern naturgemäß abgelehnt wurde.

Das Kind jedoch - schon frühzeitig mit weiblicher Taktik und einem gewissen Maß an Hinterfotzigkeit gesegnet - warf sich daraufhin auf den Boden und beschloß, den (noch) Erziehungsberechtigten mit schmerzverzerrtem Gesicht und etwas übertriebener Lautstärke folgenden Anklagepunkt entgegenzuschmettern:

"Ihr laßt's mich verhungern!"

Dies ist normalerweise das Stichwort für die Jugendfürsorge, die nun auf den Plan zu treten hätte, um den Rabeneltern unter den die Eltern töten-wollenden Blicken der im Supermarkt anwesenden Kunden die Obhut über ihr Kind zu entziehen.

Glücklicherweise macht meine Nichte einen optisch äußerst wohlgenährten Eindruck, sodaß aufgrund eines Glaubwürdigkeitsproblems ein Einschreiten couragierter Mitbürger nicht angebracht erschien, weshalb die Eltern ihr Kind diesmal behalten durften. Abwarten, ob dem kleinen Luder das nächste mal etwas Besseres einfällt.
livian - 6. Juli, 13:00

verhaltensforscher magister livian

kann das gleich mal erörtern: nach der tobsuchtsanfallphase kommt im leben der jungen konsumenten von morgen die sogenannte "na, dann steck ichs halt einfach ein"-phase. die eltern sind dann im falle der aufdeckung keine brutalen verwahrlosenlasser mehr, sondern anstifter zu kinderkriminalität. und das klingt ja noch viel cooler!

derbaron - 6. Juli, 13:08

Das ist nicht nur cool ("Ey Alter, meine Mum sitzt im Knast") und bringt dem halbwüchsigen Kid ein gewisses Maß an Street Credibility, sondern auch praktisch, denn in dem Alter will man seine nervigen Eltern ja tatsächlich loswerden. ;-)
dori - 6. Juli, 13:02

Also egal wie sie es drehen und wenden, sie können es sowieso nicht richtig machen. Und das Kinder gemein und hinterhältig sind, ist sowieso allgemein bekannt! ;-)

derbaron - 6. Juli, 13:05

Eben. Drum sagt man ja auch, daß in jedem Mann ein kleines Kind steckt. *g*
dori - 6. Juli, 13:34

wie sagt man? selbsterkenntnis ist der erste weg zur Besserung! ;-)
derbaron - 6. Juli, 13:43

Ah, das war jetzt eh nur Understatement. :-)
HumanaryStew - 6. Juli, 20:06

heißt es nicht,

dass in beinahe jedem kind schon mal ein mann steckte?
vienna-beads - 6. Juli, 13:04

das erinnert mich frappant an eine ähnliche Situation, nur der dramatische Hauptdarsteller war in jenem Fall der kleine Sohn einer Freundin. Er warf sich auf den Boden und schrie, nach dem sie gesagt hatte, dass er jetzt keine Naschereien mehr bekommt - um seinem Wunsch nach den Süßigkeiten etwas Nachdruck zu verleihen "bitte, bitte, Mami NICHT wieder schlagen, nicht wieder schlagen ...."

Auch dies hatte in dem Supermarkt zu einem gewissen Aufruhr geführt.....

Kinder, Kinder.....

derbaron - 6. Juli, 13:09

Ups, das ist aber echt die Härte. Ich glaub, das muß ich meiner Nichte gleich beibringen. *g*
dori - 6. Juli, 13:27

wahnsinn, der kleine hats ja wirklich drauf, der wird später bestimmt politiker! ;-)
C. Araxe - 6. Juli, 13:20

Irgendetwas habe ich falsch gemacht. Die Süßigkeiten vom kleinen Monster werden durch Nichtinanspruchnahme meist entsorgt. Nun ja nicht mehr, da sich Herr Baron als Retter angemeldet hat.

derbaron - 6. Juli, 13:30

Tststs, immer diese Individualisten! ;-)
gulogulo - 6. Juli, 13:47

herr baron, warum quälen sie mich so? (hinterfotzig, luder) ;-)))

derbaron - 6. Juli, 13:48

Rüttle nicht am Watschenbaum,
die Watschen reifen, du merkst es kaum. *g*
gulogulo - 6. Juli, 13:50

meinem gegner würde ich gern ins aug sehen. wären sie mit einer gegenüberstellung einverstanden?
derbaron - 6. Juli, 13:51

Einverstanden. Ich schicke Ihnen meine Glasaugen per Post.
gulogulo - 6. Juli, 14:04

per imehl reicht völlig.
Niwi - 7. Juli, 11:20

sowas ähnliches ist mir auch schon mal passiert...
es war die tochter meines damaligen freundes und sie sagte beim spazierengehen unvermittelt: ich will eine barbie, kauf mir eine!

als ich verneinte, fing sie laut zu schreien an, mitten auf der straße.....

bei mir wirkte das nicht, aber bei anderen hatte sie glück. einmal bekam sie sogar gleich 2 barbies an einem tag geschenkt (und es war nicht ostern, geburtstag oder weihnachten oder sonst ein anlass..).

thisandthat - 9. Juli, 17:47

ich bin gerade am besten wege, meine angst vor kindern zu überwinden! also bitte halten sie solche berichte in zukunft bloß vor mir fern, das verzögert den heilungsprozess!

derbaron - 10. Juli, 09:39

Ich finde, daß gerade das Kinder liebenswert macht. Ich hab soooo lachen müssen. :-)
thisandthat - 10. Juli, 09:54

naja... ist vermutlich alles ansichtssache. aber wenn man gerade dabei ist, seine ersten näheren erfahrungen mit den lieben kleinen zu sammeln, ist ein derartiger einkaufs-crashkurs sicher nicht das richtige gleich in der ersten nachhilfestunde! *g*
derbaron - 10. Juli, 10:00

Aber was! Ein Sprung ins kalte Wasser hat noch keinem geschadet. Außerdem schärfen derartige Erlebnisse das eigene Reaktionsvermögen. *g*
Selektor - 9. Juli, 21:29

Meine

Kinder kratzen, schreien, stinken,spucken und zahlen (noch) keine Miete...trotdem liebe ich sie! Lg, Selektor

derbaron - 10. Juli, 09:39

Masochist? :-)
Prinzesschen - 9. Juli, 23:20

Herrlich, ich kann es mir bildlich vorstellen... ein heulendes Kind auf dem Surpermarktboden - wenn die kleine da nicht mal schauspielerisches Talent unter beweis stellt. Sie wird der Frauenwelt alle Ehre machen *ggg*...

cheridwen (Gast) - 8. September, 16:14

*rofl*
Göttliche Geschichte meisterhaft erzählt! Mein Kompliment, Herr Baron!

Der Baron

Masse statt Klasse

Entree

Darf ich Sie beim Baron

A la carte

Impressum?
Mailen Sie mir!


+ Flickr / Baron nonverbal:

+ Herr J. / Barons Bruder:

inseqdesign cio

Schlagzeilen

Erotikshop
Sehr interessantes Thema ... da wollen wir uns mal...
hasenhirsch - 11. Juli, 16:50
von Blogger zu Blogger
Würdest Du mir ein Interview geben? Ich schreibe unter...
ChristopherAG - 5. Mai, 02:01
ausweisen ? um ausgewiesen...
ausweisen ? um ausgewiesen zu werden muß sie erst wer...
RokkerMur - 26. Januar, 22:40
sie scheinen bürokratischer...
sie scheinen bürokratischer geworden zu sein ;)
RokkerMur - 26. Januar, 22:38
Bei der Gelegenheit:...
Bei der Gelegenheit: kann mir mal jemand Dativ und...
blogger.de:esperanza.sueno.realidad - 6. September, 16:29
Stimmt, ...
eigentlich würde mein Kommentar reichen ...
sokrates2005 - 12. Januar, 15:38

Historisches

Juli 2005
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 2 
 3 
 4 
 5 
 7 
 8 
 9 
10
12
15
16
17
19
23
24
25
27
29
30
 

Suchen Sie was?

 

Für Statistiker

Online seit 7118 Tagen
Stand: 15. Juli, 02:08
Stats by Net-Counter.net
GVISIT

Werbung muß auch sein


Auto
Basteln
Gemüse und Obst
Hund und anderes Getier
Lieblingsmöbelhaus
Poesie
Sexblog
Sky Europe
Sonstiges
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren