Montag, 15. Mai 2006

Brunchkapitalismus

Sonntagmorgens beim Jazzbrunch, nachdem pro Person ein Pauschalpreis von 15 Euro bezahlt wurde und eine zweistündige Labung am All-you-can-eat-Buffet stattfand:

Herr G.: Ich bin schon ziemlich satt.
Herr J. jun.: Wir haben noch nicht den Break-Even erreicht!
Frau A.: Den was?
Herr G.: Den Break-Even. Den Punkt, wo der Brunch kostendeckend für uns als Investorengruppe wird. Derzeit ist er noch ein Gewinn für den Wirt.
Herr J. jun.: Eben. Also weiteressen!
twoblog - 15. Mai, 08:15

Entweder, oder.

Es ist schon so - entweder die Menschen denken ans Geld oder eben ans Essen oder eben, aber eben, das wissen Sie ja am besten ;-).

Ah, und bald frühstücken wir ja zusammen ;-). Wer zahlt?

derbaron - 15. Mai, 08:15

Immer der, der fragt. *g*
twoblog - 15. Mai, 08:16

Dann frage ich Sie: "Fragen Sie mich mal etwas?" ;-)
derbaron - 15. Mai, 08:17

Gut: Wer wird eingeladen? ;-)
twoblog - 15. Mai, 08:20

Ich von Ihnen. Dass Sie das noch fragen. ;-)
derbaron - 15. Mai, 08:57

Herr Twoblog, bitte meine erste Antwort zu beachten!
twoblog - 15. Mai, 08:59

Jetzt haben Sie sich aber etwas verheddert ;-).
derbaron - 15. Mai, 09:11

Nö nich!
twoblog - 15. Mai, 09:15

Dieses zaghafte "nö nich" sagt doch schon alles, aber bedenken Sie, dass schon am Dienstag die Meisterin des Spinnennetzes in Wien sein wird. Die wird Ihnen schon helfen, aus der Verhedderung herauszukommen.
Sternengöttin Sirona - 15. Mai, 08:55

Ich weiß noch, wir waren auch mal Brunchen, in einem nobel Hotel, da kam das erst so richtig auf mit dem Brunch am Sonntag. Das mussten man natürlich auch gleich mal versuchen. Die ganze Family war bei. Mein Mann konnte in jüngeren Jahren, aslo zu seinen besten Zeiten, was das Essen angeht, schon so locker mal 4 bis 5 Schnitzel mit Beilage verdrücken. Er und mein Bruder also ständig wieder und wieder Nachschub geholt. Den Leuten am Nachbartisch war schon ganz schlecht und das nur vom zu sehen :-))

derbaron - 15. Mai, 08:58

Nach Analyse der Kosten-Nutzen-Rechnung ist der Brunch also zu Ihren Gunsten ausgegangen? ;-)
Sternengöttin Sirona - 15. Mai, 09:20

Das könnte man so sagen :-) Den zwei war es dann zwar schlecht aber es blieb alles da wo es hingehörte :-))
DonnaVivace - 17. Mai, 10:04

dann hatten die ja auch ne passable nicht kotzen/ nutzen rechnung hingelegt!bravo! mir wird schon vom lesen übel, nebenbei.
HERR BARON ist am sonntag gemeinsames frühstück geplant??
derbaron - 17. Mai, 10:15

Wenn der Wunsch danach besteht, kömma gerne brunchen gehen.
nahlinse (Gast) - 17. Mai, 10:33

Das könnte ich mir ganz gut vorstellen. Vorausgesetzt wir haben uns vorher nicht zerfleischt, weil wir uns so gar nicht verstehen.

Würden Sie beide mich wohl mitnehmen zum Brunch? ;-)
derbaron - 17. Mai, 10:36

Na selbstverständlich! Es wäre - vor allem mir - eine große Ehre. :-)
herold - 15. Mai, 08:57

es gibt nichts anstrengenderes als den break-even zu erreichen - aber danach geht's mit dem erbrechen leichter! ;-)

derbaron - 15. Mai, 08:59

Break even = ich geh mal eben brechen? ;-)
waschsalon - 15. Mai, 09:19

ich gebe zu, dass in modernen hotels zu frühstücken heute zu spontaner verarmung führt. allein im kempinski airport in münchen wollen sie inzwischen schon knapp 30 euro fürs frühstückbuffet. sind die irre???

aber essen, bis man sein geld wieder raushat... das finde ich, sorry, armselig und zu kotzen.

derbaron - 15. Mai, 09:23

Eben, drum zwischendurch immer ein wenig kotzen gehen, um Platz zu schaffen. Und am wichtigsten: Nicht alles ernst nehmen, was hier steht. ;-)
twoblog - 15. Mai, 09:24

Oder genauer: Nichts ernst nehmen, was hier so steht.
(Herr Baron, ist Ihnen jetzt schlecht?) ;-)
derbaron - 15. Mai, 09:34

Nö, mir ist nicht schlecht. Ich habe unter freiem Himmel vorzüglich gefrühstückt und nebenbei sehr guten Jazz gehört.
Appetizer: Tribüne Krieau
rudibrav - 15. Mai, 11:38

@ twoblog

oder noch besser: nicht jeden ernst nehmen, der hier speibt schreibt.
waschsalon - 15. Mai, 12:19

war ja auch nicht persönlich gemeint, sondern prinzipiell.
derbaron - 15. Mai, 12:44

Das hab ich fast schon vermutet. ;-)
DonnaVivace - 17. Mai, 10:07

herr baron jazzfreaks haben einen ausgezeichneten geschmack, nicht wahr? ;-) das ambiente sieht jedenfalls toll aus.
derbaron - 17. Mai, 10:16

Ich trau mich ja jetzt fast nicht dem zuzustimmen. *g*
anna25bell - 15. Mai, 09:35

soviel kann man nicht wirklich essen das es kein Gewinn für den Wirt wird ! Ich hoffe sie waren einer der Herren und sie haben sich nicht so vollgestopft das die Bewegung an sich nicht mehr geklappt hat !

derbaron - 15. Mai, 09:45

Das mit der Bewegung war egal, da ich mit dem Auto an- und abgereist bin. :-)
anna25bell - 15. Mai, 10:10

da habe ich doch eben gegoogelt und wer war auf der seite oben bei Google der werte Herr Baron , gleich an erster Stelle!
derbaron - 15. Mai, 10:13

Und wonach haben Sie gegoogelt?
anna25bell - 15. Mai, 10:24

nach Obst Gemüse
C. Araxe - 15. Mai, 09:39

Da trinkt man gerade seinen ersten Kaffee, hat noch gar keinen großen Appetit aufs Frühstück, liest dann hier etwas ... und hat noch weniger Appetit auf Frühstück. Jetzt muss ich die ganze Zeit an "Das große Fressen" von Marco Ferreri denken ...

derbaron - 15. Mai, 09:46

Ist doch gut, wenn meine Beiträge Ihren Diätplan unterstützen, oder?
C. Araxe - 15. Mai, 10:02

Welchen Diät-Plan?
*g*
derbaron - 15. Mai, 10:03

Alle Frauen haben einen Diätplan! *g*
C. Araxe - 15. Mai, 10:11

Ach, so ... Sie meinen sicher die Tafel Schokolade, die ich jeden Tag esse.
twoblog - 15. Mai, 10:14

Wollen wir beten, dass es Schweizer Schokolade ist. *g*
derbaron - 15. Mai, 10:15

DAS wäre dann eine sehr teure Diät.
C. Araxe - 15. Mai, 10:49

Immerhin mit Alpenmilch.
derbaron - 15. Mai, 11:26

Was ist denn der Unterschied zwischen Alpenmilch und Kuhmilch?
rudibrav - 15. Mai, 11:40

alpenmilch kommt von kalbenden gletschern
C. Araxe - 15. Mai, 11:42

Schokolade mit Alpenmilch schmeckt (mir) besser. Lesen's doch nach .
derbaron - 15. Mai, 11:47

Naaaja! Lesen Sie mal nach, von wem die Erkenntnisse stammen. Was fällt Ihnen auf? *g*
C. Araxe - 15. Mai, 11:55

Ja und? Ich halte ja sehr viel von Wissenschaftlern aus der Schweiz.
sokrates2005 - 15. Mai, 10:20

Aus meinen BWL-Vorlesungen ...

kann ich mich auch noch dunkel an so etwas wie die Grenzkotzkurve erinnern ...

twoblog - 15. Mai, 10:21

Herr Baron, bei Ihnen schreiben komische Leute ;-).
derbaron - 15. Mai, 10:28

Herr Sokrates, gibts dafür eine Formel?
sokrates2005 - 15. Mai, 10:47

Selbstverständlich ...

zu entnehmen dem Standardwerk für BWl: Dornbush/Fisher (gibts nur auf Englisch, dafür aber in der Unibibliothek). ;-)

Edit:
Um sie nicht dumm sterben zu lassen, hab ich noch schnell gegoogelt:
Die gebräuchliste Variante ist: K'(x)=dK/dx, was die erste Ableitung der Kotzfunktion nach x darstellt.
derbaron - 15. Mai, 11:25

Nanananana, sooooo einfach kommen Sie mir nicht davon!
K'(x)=dK/dx (übrigens müßte es vollständig K'(x)=dK(x)/dx heissen) ist nix anderes, als die ganz banale Darstellung des Differenzierens für jede x-beliebige Funktion K(x). Da könnten Sie sogar Ihren Kollegen, den Pythagoras einsetzen!
sokrates2005 - 15. Mai, 11:37

Na glauben sie ...

dass die Ökonomen sich auf das Krokodil vom Kasperl berufen bei ihren Formeln?
Nicht nur Techniker verwenden Pythagoras. ;-)
derbaron - 15. Mai, 11:39

Ich will ja nur wissen wie K(x) lautet, sonst kann ich nix differenzieren. Also?
twoblog - 15. Mai, 11:58

Ich sage doch, hier schreixen xomische Leute.
sokrates2005 - 15. Mai, 12:55

Setzen sie was ein ...

Herr Baron, K(x) sind einfach nur die Durchschnittskosten.
Ich überprüfe dann, ob sie noch differenzierungsfähig sind. ;-)))

P.S.: Da es sich um eine Ableitung NACH x handelt, heißt es selbstverständlich K'(x)=dK/dx und NICHT K'(x)=dK(x)/dx, sie ökonomischer Banause!
derbaron - 15. Mai, 13:13

Es muß K(x) heißen, denn wenn K nicht von x abhinge, dann wäre jede Ableitung nach x Null, Sie mathematische Banause!

Beispiel:
K(x) = 2x² -> K'(x)=K(x)/dx = 4x (K hängt von x ab)
K(y) = 2y² -> K'(y)=K(y)/dx = 0 (K hängt nicht von x ab).

Und jetzt rücken Sie endlich die Formel für K(x) raus und verraten Sie mir, wofür die Variable x steht!
sokrates2005 - 15. Mai, 15:11

Jetzt lesen sie ...

doch endlich, was ich ihnen schreibe: K(x) sind die Durchschnittkosten. Setzen sie also ihre 15 Euro ein und berechnen sie, wieviel sie futtern müssen, um gewinnbringend zu kotzen. ;-)
derbaron - 15. Mai, 15:22

Verstehe. K = 15 -> K' = 0
Futtern, kotzen, Durchschnitte ... *grübel* ;-)
sokrates2005 - 15. Mai, 16:12

Sie verstehen ...

aber rein gar nichts von Grenzkosten, sie Techniker sie.
Natürlich kommt da Null raus, denn: nach der Quotientenregel ist:
(bei x ≠ 0) ((K(x)' . x - K(x))/x²=0.
Wie immer in der Wirtschaft geht es darum, mit welchem Einsatz von entweder Geld oder Material (=Buffetkosten resp. -mengen) sie welchen Profit (=Kotzvolumen) erzielen können.
D.h., dass irgendwann einmal der Einsatz den dafür zu erwartenden Profit übersteigt oder anders formuliert, dass die Grenzkosten die Durchschnittskosten immer an deren Minimum tangieren.
Statt sich mit dem Sinn der Formeln zu beschäftigen, bleiben sie mal wieder an der Oberfläche der Mathematik hängen, die sie scheinbar ja auch nur rudimentär beherrschen! ;-)
twoblog - 15. Mai, 16:38

Einfach Wahnsinn,

was Sokrates da bringt. Nobelpreis! Am Samstag!
sokrates2005 - 15. Mai, 16:55

Oder ...

wie der Wiener sagt: Nobel geht die Welt z´grund´ ...
derbaron - 15. Mai, 16:59

Das ist ein rudimentäterer Bluff!

Betrachten wir eine Funktion K(x) = 3x², dann ergäbe sich:
K(x) = 3x² -> K'(x) = 6x
Eingesetzt in obige Formel heißt das:
(6x.x - 3x²) / x² = 0 -> umgeformt also
(6x² - 3x²) / x² = 0 -> x² kann man kürzen,
folglich behauptet Sokrates:
(6-3)/1 = 0, also 3 = 0

Man sieht, Ökonomen haben keinen Tau von Mathematik. Ob Ökonomen eine Ahnung von Kotzen haben, entzieht sich meiner Kenntnis.
sokrates2005 - 15. Mai, 17:06

Mit ihnen ...

hat man´s nicht leicht.
Hab ich nicht gesagt, x dürfe nicht 0 sein?
Also zurück an den Start und rechnen sie weiter, ich geh jetzt in den Augarten, um mich von ihren Rechenkünsten zu erholen. ;-)
derbaron - 15. Mai, 17:08

x ist ja gar nicht 0. Setzen Sie mal für x=5 ein, dann können Sie 5² kürzen und hopplahopp kommt schon wieder 3=0 raus. *ggggg*
sokrates2005 - 15. Mai, 22:41

Da sehen sie mal ...

wohin einen diese twoblog´sche Pingeligkeit führen kann, Herr Baron. - Man versteht einfach nix mehr, also lassen sie sich nicht weiter anstecken. ;-)
derbaron - 16. Mai, 00:18

Ha! Fakt ist, daß Sie heute eine mathematische Niederlage einstecken mußten! *g*
sokrates2005 - 16. Mai, 09:35

Fakt ist ...

dass ein Techniker nicht verstehen muss, WARUM er etwas tut, Hauptsache, er tut es. ;-)
derbaron - 16. Mai, 10:07

Das Unverständnis ist ganz auf Ihrer Seite, wie ich einwandfrei nachgewiesen habe. :-P
sokrates2005 - 16. Mai, 11:14

Dafür, ...

dass bei all ihren Rechenoperationen nix (nämlich 0) rauskommt, sind sie ganz schön frech!
derbaron - 16. Mai, 11:33

Bei mir kommt zumindest nicht 3=0 raus!
sokrates2005 - 16. Mai, 11:56

Das ...

wäre ja noch schöner!
dusili (Gast) - 24. Mai, 10:18

baronsky

sie rechnen ja schon wieder!
:--))
derbaron - 24. Mai, 10:19

Das ist mein Los (und eigentlich auch deines).
dusi (Gast) - 24. Mai, 10:20

ja

in einem früheren leben.
jez hab ich der mathematik den laufpass gegeben.
und hab nurnoch denkzwänge.
MUHAHAr
derbaron - 24. Mai, 10:23

Auch Denkzwänge kann man in formelmäßige Bahnen lenken.
tilak - 15. Mai, 10:56

@derbaron

bei Ihnen gewöhnt man sich sogar das Essen ab :)

derbaron - 15. Mai, 11:22

Warum? Ich hab viel gegessen. :-)
tilak - 15. Mai, 11:34

:)

wegen diesem break-even-dingsda und der etwas anderen definition,...
derbaron - 15. Mai, 11:40

Der Investorengruppe? *g*
caliente_in_berlin - 15. Mai, 11:27

...2 Stunden ist ja auch zu wenig für ein Brunch!

derbaron - 15. Mai, 11:28

Wir blieben eh fast 4 Stunden.
caliente_in_berlin - 15. Mai, 11:31

Reicht nicht. In Berlin treffen wir uns zwischen 10 und 12 und bleiben bis 16 oder 17 Uhr und zahlen nur 8 Euro *g*
derbaron - 15. Mai, 11:33

Gibts dazu einen Link? Ich kenn wen, der nächstes Wochenende in Berlin sein wird. ;-)
caliente_in_berlin - 15. Mai, 11:35

ÜBERALL. In Prenzlauer Berg, Kreuzberg und Friedrichshain. Jeden Sonntag. Je nach Café zwischen 6 und 9 Euro (ohne Getränke).
derbaron - 15. Mai, 11:37

Ohne exakte Ortsangabe wird sich nie ein "zufälliges" Treffen ergeben, über das Sie dann bloggen könnten.
twoblog - 15. Mai, 11:42

Frau Caliente lockt Herrn Baron weg vom Bloggertreffen. Und das wegen eines Frühstücks. Mir kommen die Tränen ;-).
derbaron - 15. Mai, 11:45

Herr Twoblog, es geht ja nicht um mich.
caliente_in_berlin - 15. Mai, 11:59

Lassen Sie ihn ruhig trotzdem weinen. Was raus muss, muss raus. Manchmal tut das richtig gut ;-)
derbaron - 15. Mai, 12:02

Ja, aber die ganzen Tränen sammeln sich ja an der Unterkante meines Bildschirms ...
C. Araxe - 15. Mai, 12:08

twoblog - 15. Mai, 12:16

Hochwasser beim Baron!
Brille - 15. Mai, 11:58

Lieber sich d'r Bauch verrenka,
als 'em Wirt was schenka!

derbaron - 15. Mai, 12:03

Wir Ösis sagen:
Lieber den Magen verrenkt als dem Wirten was g'schenkt.
caliente_in_berlin - 15. Mai, 12:47

das sagen wir studenten auch *g*
derbaron - 15. Mai, 13:14

Ihr Studenten solltets statt brunchen besser studieren!
nahlinse (Gast) - 15. Mai, 13:27

damit sie dann, wenn fertig studiert, bloggen können statt zu arbeiten. (wie der Herr Baron)
derbaron - 15. Mai, 13:30

Das trauen Sie sich auch nur anonym sagen, Sie Neidhammel!
nahlinse - 15. Mai, 13:33

Na als Hammel fühle ich mich eher nicht ;-)
Eher schon als Neid-Lamm.
derbaron - 15. Mai, 13:45

Wenn nicht sogar als Unschuldslamm (wie üblich) ... *g*
caliente_in_berlin - 15. Mai, 13:49

statt Studenten Sudeten gelesen, aha...
derbaron - 15. Mai, 13:56

Ich konstatiere einen akuten Verdrängungsmechanismus!
nahlinse - 15. Mai, 14:02

Sie haben natürlich recht Durchlaucht - als Unschuldslamm fühle ich mich sowieso. Mein Name ist Lamm, ich weiss von nix. ;-)
derbaron - 15. Mai, 14:05

Haha, mir fallen gerade die Schleswig-Holsteiner Lammtage ein bei denen ich war. Ich glaub, darüber muß ich als nächstes bloggen. Dann schauma amal, ob Sie immer noch ein Lamm sein wollen. *gggg*
(sollte ihr Name nicht Hasi Hase sein?) ;-)
nahlinse - 15. Mai, 14:10

*g* Hase oder Lamm, was macht das für einen Unterschied? Kochtopf ist Kochtopf.
derbaron - 15. Mai, 14:26

Erschreckend, wie gefühllos Frauen heutzutage sein können. Haben Sie nie daran gedacht, daß Hase und Lamm kleine Kinder haben, die dann ganz traurig ihre Mutter suchen? *g*
nahlinse - 15. Mai, 14:40

Wir passen uns den Erwartungen der Männer an, um Erfolg zu haben. Kein Leben für den Moment, kein Sinn für Romantik und kein *süüüüüß* beim Anblick von Lämmern. Alles im Dienste der Gleichberechtigung.
derbaron - 15. Mai, 14:50

Ui, das ist jetzt aber blöd. Denn gerade haben wir Männer ja erst die Romantik entdeckt, leben NUR für den Moment und finden Lämmchen und Frauen ursüß. Also ich zumindest.
nahlinse - 15. Mai, 17:53

Tsts... steht auf Ihren Meinungen ein Haltbarkeitsdatum?
"Diese Meinung ist mindestens haltbar bis > siehe Bodenblech" ;-)
derbaron - 15. Mai, 18:05

Ähm. Ja. Also. Was interessiert mich denn mein Gewäsch von gestern? Sie haben mir eben die Augen geöffnet. :-)
gulogulo - 15. Mai, 13:57

viel fraß, viel ehr.
dem wirt schenk ma nix.

derbaron - 15. Mai, 14:05

Ist das ein Stabreim?
gulogulo - 15. Mai, 18:16

nein, die zwei hauptmaximen bei einem derartigen event.
Bernhard_H - 15. Mai, 18:55

Jazzbrunch

um 15€? Kann der was?! (das Wo ist inzwischen geklärt ;)

derbaron - 16. Mai, 00:16

Ja, echt empfehlenswert. Sehr gutes Buffet (Getränke zahlt man extra), schönes Ambiente und Karl Ratzer mit seiner Band - jeden Sonntag. Ich werd heuer sicher noch öfter dort sein.
gulogulo - 16. Mai, 09:06

wie kann man bei so einer musik was essen?
jazz - igittigitt.
derbaron - 16. Mai, 09:27

Gulo! Banause!
Bernhard_H - 16. Mai, 13:52

Urgh.

Getränke extra?! SKANDAL! Dann wird das doch teurer als erwartet, und ich kann meine Freunde nicht hinschleppen...
derbaron - 16. Mai, 13:55

Naja, soo schlimm find ichs nicht. Für Brunch ist das eigentlich die finanzielle Untergrenze. Billiger wirst kaum einen finden, vielleicht 12 Euro ohne Getränke und ohne Jazz ..
Bernhard_H - 16. Mai, 15:02

hum

also das geht schon...die meisten Brunches hier liegen um die 12€, Bagelbrunch inkl. 2 Heissgetränke und unlimited Saft 13,50 im The Roast was ich mich erinnere, 15€ kostet es mit unlimited alles im Mocca Club (kann ich leider nicht mehr empfehlen), um 13,50 ist man im 7. bei ein paar Lokalen voll dabei (inkl. Prosecco). Grad das mas! ist noch etwas teuer mit 18€ (was eh schon super unverschämt ist).
twoblog - 15. Mai, 21:34

Bräkivenwiederbeihundertsuperbaron.

derbaron - 16. Mai, 00:17

Genau. Bald hammas wieder. :-)
dori - 16. Mai, 08:46

Und 101... wie sie das immer schaffen....

derbaron - 16. Mai, 09:27

Tjo ... *g*
sokrates2005 - 16. Mai, 09:36

Das Geheimnis, ...

liebe dori, ist schnell gelüftet: Schreiben sie sich, wie der Herr Baron, 99 Kommentare selber. ;-)
twoblog - 16. Mai, 09:58

Neid und Missgunst, auch in Griechenland ;-).
derbaron - 16. Mai, 10:07

Richtig, Twoblog, und danke für Ihre Unterstützung. ;-)
sokrates2005 - 16. Mai, 11:16

Das Darstellen ...

von Fakten hat keinerlei Ursachen in persönlichen Defiziten, wie sie Herr twoblog wohl von sich auf andere projiziert. ;-)
derbaron - 16. Mai, 11:32

Herr Twoblog, hier wäre wohl ein Konter Ihrerseits fällig!
twoblog - 16. Mai, 11:48

Ab und zu muss man schweigen, wenn die Griechen sprachen ;-).
julya - 17. Mai, 10:44

bären-brunch-frühstück 7,90€ mit einem pott milchkaffee und reichlich O-saft.
mit hund unterm tisch rechnet es sich.

dusi (Gast) - 24. Mai, 10:17

haha

typisch mann.
nix geniessen nur schlingen.
HRHRHR
mfg pauschalquote

Der Baron

Masse statt Klasse

Entree

Darf ich Sie beim Baron

A la carte

Impressum?
Mailen Sie mir!


+ Flickr / Baron nonverbal:

+ Herr J. / Barons Bruder:

inseqdesign cio

Schlagzeilen

Erotikshop
Sehr interessantes Thema ... da wollen wir uns mal...
hasenhirsch - 11. Juli, 16:50
von Blogger zu Blogger
Würdest Du mir ein Interview geben? Ich schreibe...
ChristopherAG - 5. Mai, 02:01
ausweisen ? um ausgewiesen...
ausweisen ? um ausgewiesen zu werden muß sie...
RokkerMur - 26. Januar, 22:40
sie scheinen bürokratischer...
sie scheinen bürokratischer geworden zu sein ;)
RokkerMur - 26. Januar, 22:38
Bei der Gelegenheit:...
Bei der Gelegenheit: kann mir mal jemand Dativ und...
blogger.de:esperanza.sueno.realidad - 6. September, 16:29
Stimmt, ...
eigentlich würde mein Kommentar reichen ...
sokrates2005 - 12. Januar, 15:38

Historisches

Mai 2006
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 1 
 2 
 4 
 5 
 6 
 7 
 9 
10
12
16
18
19
20
21
22
23
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 

Suchen Sie was?

 

Für Statistiker

Online seit 4621 Tagen
Stand: 3. Oktober, 10:31
Stats by Net-Counter.net
GVISIT

Werbung muß auch sein

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (summary)

twoday.net AGB


Auto
Basteln
Gemüse und Obst
Hund und anderes Getier
Lieblingsmöbelhaus
Poesie
Sexblog
Sky Europe
Sonstiges
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren