Mittwoch, 12. Oktober 2005

Auberginenschiffchen

Im Rahmen des derzeit laufenden Blog-Events Nummero VI, das sich mit Kochkünsten rund um die nahrhafte Aubergine (auch Melanzani genannt) beschäftigt, habe ich die Ehre, Ihnen hier exklusiv ein selbst kreiertes maritimes Rezept unter die Nase reiben zu dürfen. Darüberhinaus ist dieser Beitrag ein Quotenbeitrag, der dazu dient, die für diese Art von Wettbewerb erforderliche Mindest-Männerquote von 10% sicherzustellen. Bisher dürfte sich nämlich nur der von mir sehr geschätzte Meisterkoch Aiiiia unter die Riege der fleißigen Hausfrauen gemischt haben.

Bevor wir in Medias Res schreiten, darf ich Ihnen die Eckdaten präsentieren:
Benötigt wird: 1 Aubergine, 5 Soletti, 5 Salatblätter, 1 Glasschüssel mit Wasser
Zubereitungszeit: 1 Minute, 23 Sekunden (ohne Rüstzeiten und Rauchpausen)

Man nehme die Aubergine, bette sie zart auf das Schneidbrett und vollführe einen sauberen Längsschnitt gemäß Bild 1. Das obligate Waschen der beliebten Frucht entfällt bei dieser Rezeptur, denn wie Sie später sehen werden, unterliegt das fertige Menü einem Selbstreinigungsprozeß, der dafür sorgt, daß der Dreck der Natur nicht Ihrem Magen zugeführt wird. Die durch den Schnitt erhaltenen Auberginenhälften werden nebeneinander aufgelegt (Bild 2) und selbstzufrieden betrachtet.

1 2

Nun ergreifen Sie eine Packung Soletti, entnehmen dieser 5 Stück des leckeren Salzgebäcks und stecken selbige in die ebenen Schnittflächen der Auberginenhälften (Bild 3). Achten Sie hierbei auf Individualität, indem Sie in die eine Hälfte 2 Soletti stecken und in die andere die restlichen 3, wobei auf sorgfältige Ausrichtung in einer Linie und auf exakte Vertikalität sowie Rechtwinkeligkeit Wert gelegt werden sollte. Wie Bild 4 und 5 zu entnehmen ist, dienen die solcherart eingearbeiteten Soletti als Masten für die im nächsten Verarbeitungsschritt zu befestigenden Segel je eines Segelbootes, wobei (wie sie bereits erraten haben werden) eine Auberginenhälfte einen Zweimaster und die andere Hälfte einen Dreimaster darstellen wird.

3 4

Nun nehmen Sie die vorbereiteten Salatblätter zur Hand und stecken diese wie in Bild 4 dargestellt auf die Soletti. Achten Sie hierbei auf die Windrichtung. Modellbaufreaks sind an dieser Stelle eingeladen, gerne auch noch einen kleinen Motor sowie einen Empfänger für eine Fernsteuerung zu installieren.

Zuletzt platzieren Sie die beiden Auberginenschiffchen in einer Schüssel mit klarem Wiener Hochquellwasser (Bild 6) und servieren das köstliche Mahl Ihren staunenden Gästen. Als Sommelier empfehle ich Ihnen dazu ein Glas Milch oder einen Almdudler. Musikuntermahlung: "Ein Schiff wird kommen" bzw. wenn Sie es etwas internationaler lieben "I am sailing". Wohl bekomm's.

5 6
vienna-beads - 13. Oktober, 07:24

Zuerst hab ich ja nur die ersten beiden Bilder gesehen und war erstaunt? Herr Baron kochen selbst? Aber nach 1x runterscrollen kam natürlich die Wuchtel! Der Lacher des Tages! *brüll*

derbaron - 13. Oktober, 07:31

Packerlpizza könnt ich auch grad noch. *g*
dori - 13. Oktober, 07:54

*lach*

Seemann, lass das reeeeiiisseeeen, Seemann, komm nach Haus... da fällt mir jetzt nur der sonnenbebrillte Blondi ein.. *gg* Gehen ihre Schiffe den auch durch Flaschenhälse? Und: wie lang ist da garantie drauf, bevor sie runzlig werden? *g*

cheridwen - 13. Oktober, 17:16

Klar gehen die Schiffe durch Flaschenhälse, du musst sie nur vorher in den Mixer stecken *g*
derbaron - 13. Oktober, 17:23

Sowas Gemeines! Ihr wollt meine Boote zerstören?? *g*

Ich muß aber zugeben, daß die Masten nur 15 Minuten gehalten haben. Dann waren die Soletti so weich, daß alles zusammengebrochen ist. Ein trauriger Anblick, die geknickten Masten, die Salatblätter, die im Wasser getrieben sind. Die plötzliche Schräglage der Boote ... Mir schauderte und Titanic was in my head.

Es war jedenfalls ein Anblick, den ich der Blogosphäre ersparen wollte.
C. Araxe - 13. Oktober, 08:03

Herr Baron, ich muss Sie rügen. Dass es in diesem Beitrag nicht um Kulinarisches geht und Sie mit hoher Wahrscheinlichkeit kein Meisterkoch sind, ist offensichtlich. Aber viel, viel schlimmer ist, dass Sie ebenfalls von der Nautik keine Ahnung haben, ansonsten hätten Sie die Salatblätter Segel nicht falschgesetzt. Aber es sei Ihnen verziehen - als Wiener kann man ja nichts anderes als eine Landratte sein. Und vor allem sorgen Sie immer für nette Unterhaltung.

derbaron - 13. Oktober, 08:54

Was ist denn an den Segeln falsch? Früher (unterm Kaiser - Gott hab ihn selig) hatten wir ja noch Meerzugang. Hach, die alten Zeiten ...
C. Araxe - 13. Oktober, 09:17

Der Großmast heißt so, weil er am größten ist (es sein sollte). Neben Fock- und Kreuzmast wären Klüverbaum und Besanmast samt Takelage nicht verkehrt. Und ohne Rahen und Taue wird das soundso nix. Der Bug ist auch etwas klobig.
etc. pp.
derbaron - 13. Oktober, 09:29

Bitte keine Fremdwörter! Dieser Weblog soll auch für Bewohner von Binnenländern lesbar sein.
C. Araxe - 13. Oktober, 09:41

Na, so was. Da soll man also Rücksicht nehmen?
Nö, kein Mitleid!
Das hat ja auch niemand, wenn hier und anderswo in fremdländisch österreichisch geschrieben wird.
aiiiia - 13. Oktober, 08:06

Herr Baron, meine Hochachtung! Meine Stimme haben Sie!

PS: Wenn man italienische Schiffe basteln will, kann man auch Grissini verwenden

derbaron - 13. Oktober, 08:51

Das geht nur, wenn man die Grissini unten anspitzt, weil so eine Aubergine ist ziemlich zäh. Weiß gar nicht, wie man so ein Zeug überhaupt essen kann. Stichwort Gemüsephobie. *g*
Zorra - 16. Oktober, 10:14

Wundert mich nicht, dass du eine Gemüsephobie hast. Auberginen roh essen, geht gar nicht. ;-) Aber hübsch ist es geworden, das Schiffchen.
derbaron - 16. Oktober, 18:04

Danke. :-)
Ich finde Gemüse übrigens generell ungenießbar.
Idoru - 13. Oktober, 08:19

zehn punkte für ästhetik! =)

derbaron - 13. Oktober, 08:50

ja ich weiß, von 100. Danke trotzdem. :-)
Idoru - 13. Oktober, 09:07

neinnein, das ist hier wie beim eiskunstlauf (oder neuerdings auch bei dieser unsäglichen "wir tanzen"-show im orf), da ist zehn die höchstnote....
derbaron - 13. Oktober, 09:11

Dann: JÖ! Ein Lob aus so berufenem Munde - das ehrt mich! :-)
Brille - 13. Oktober, 08:46

Ich tät noch eine Reeling aus Fischblasen anbringen. Dann könnens die Teile zur Donau bringen und auf die Reise schicken. Mit Salutschüssen versteht sich.

Idoru - 13. Oktober, 08:48

ist das ein tippfehler und sollte "salatschüsseln" heißen? *g*
derbaron - 13. Oktober, 08:53

Kompromißvorschlag: Salatschüsse. Für was anderes ist Salat ja sowieso nicht zu gebrauchen.
Idoru - 13. Oktober, 09:08

salutschüsseln wären auch wesentlich schwieriger als salatschüsse....
derbaron - 13. Oktober, 09:10

Am einfachsten wäre rumschusseln. Ach wenn doch dieser Begriff nicht schon von unserem Bundeskanzler belegt wäre ... :-)
Yooee - 13. Oktober, 17:22

In Deckung, der Salat schießt!
herold - 13. Oktober, 09:36

ein sogenanntes waschschüsselvergnügen.

vienna-beads - 13. Oktober, 09:53

Unser Schüssel redet zwar Wischi-Waschi - aber Vergnügen ist das keines! ;-)
Brille - 13. Oktober, 14:35

Mein Gott, müsst ihr über alles rummerkeln?
derbaron - 13. Oktober, 14:37

Ja sicher! Das ist ja auch ein Rummerkel- und Rumschusselweblog!
Brille - 13. Oktober, 15:08

Ach, sollte ich mich da so getäuscht haben?

tss sssess sss!
derbaron - 13. Oktober, 15:09

Da dies hier auch ein Täuschweblog ist: Ja!
caliente_in_berlin - 13. Oktober, 10:41

Sieht sehr nch Kindergeburtstag aus...

derbaron - 13. Oktober, 12:05

Kann es sein, daß ich hier nicht ernst genommen werde?
(Gast) - 13. Oktober, 12:36

kann es sein, dass heute der 13.oktober ist?
pazamaza - 13. Oktober, 12:44

soll man sie ernst nehmen bei diesen beitrag?
derbaron - 13. Oktober, 12:47

Natürlich! Wozu strenge ich mich sonst 1 Minute und 23 Sekunden lang an?
pazamaza - 13. Oktober, 12:50

um aufmerksamkeit an sich zu ziehen?

übrigens, das kann man ja sowieso nicht essen :)
derbaron - 13. Oktober, 12:53

Klar kann man das essen. Die Soletti habe ich schon gegessen. :-)
pazamaza - 13. Oktober, 12:57

und der salat?

die auberginen habe sie sicher nicht angegriffen;)
derbaron - 13. Oktober, 13:09

Ich mag ja kein Gemüse. So etwas esse ich nicht. :-)
pazamaza - 13. Oktober, 13:15

also blutgruppe 0:)
fleischfresser:)
derbaron - 13. Oktober, 13:18

Auch nicht. Ich esse nur Süßspeisen. :-)
pazamaza - 13. Oktober, 13:20

aus auberginen kann man sehr schmackhafte süsspeise zubereiten:)
derbaron - 13. Oktober, 13:28

Echt? Erzähl mal!
pazamaza - 13. Oktober, 13:32

na wenn ich das hier erzähle, die 10 % die sie sichern wollten werden die stellung nicht halten können:)
nofishonlychips - 13. Oktober, 13:23

sehr gelungen

ich freue mich schon, wenn du bei mir den nächsten kindergeburtstag dekorierst...sagen wir morgen? *g*

derbaron - 13. Oktober, 13:27

Gerne. Aber nachdem du ja eh jeden Tag einen anderen Kindergeburtstag feierst, haben wir ja keinen Streß. *g*
graefin - 13. Oktober, 14:42

Ich als Seglerin...

...sage dazu nur: Bravo! Kreatives Spielen mit Lebensmitteln! Ich halte einmal Abstand von Kritik, was die Bauweise der Masten angeht. Meine Jolle hat nur einen Mast ;).
Irritiert hat mich nur das seltsame Wort für Salzstange...da mußte die Gräfin ersteinmal grübeln.

derbaron - 13. Oktober, 15:04

Ja, das Auge ißt eben mit. Das ist das allerwichtigste. Eine Aubergine ist ja nämlich sonst eigentlich ziemlich häßlich.
Aber was ist an dem Wort komisch? Bei uns kann man das so sagen. :-)
Brille - 13. Oktober, 15:10

Also ich find das gar nicht gut, weil mit Lebensmitteln nicht zu spielen ist, sagt Mama.
derbaron - 13. Oktober, 15:12

Das ist ja auch kein Spiel. Ich muß die Melanzani heute noch aufessen, obwohl ich kein Gemüse mag. Da sieht man wieder den tapferen Einsatz - alles für's Weblog, selbst wenn es die größten Qualen für mich sind. *g*
herold - 13. Oktober, 15:57

aus sicht des admirals

sind diese objekte bestenfalls zum schiffen geeignet.
derbaron - 13. Oktober, 16:01

Der Admiral möge sich auf lange Sicht gesehen nach einem besseren Augenarzt umsehen. *g*
sokrates2005 - 14. Oktober, 05:48

Werter Herr Baron ...

als niederer Landadel würde ich mich an ihrer Stelle nicht mit der hohen Admiralität anlegen. ;-)
gulogulo - 14. Oktober, 09:46

ahoi, du landratte. ;-)

verevere - 14. Oktober, 10:14

und bitte wer

soll das essen??

derbaron - 15. Oktober, 07:18

Die Gäste. Zwangsernährung.
saintphalle - 14. Oktober, 20:07

Gibt es auch Vorher-/Nachherbilder der Gäste, die dieses Mahl zu sich nehmen mussten durften?

derbaron - 15. Oktober, 07:18

Glauben Sie mir, das war kein schöner Anblick. *g*
Fleur de sel (Gast) - 16. Oktober, 19:28

Hoffentlich wurde der Baron auf Admiral ernannt. Wenn der Baron auf diesen Flotte bei meinem Ufer vorbeisegelt würde es eine grosse Ehre ihn in meiner bescheine Fischer Hütte für ein frugales Mahl einzuladen.

derbaron - 16. Oktober, 23:51

Sehr gerne. Vor allem hoffe ich, bei Ihnen etwas wirklich genießbares vorzufinden. :-)

Der Baron

Masse statt Klasse

Entree

Darf ich Sie beim Baron

A la carte

Impressum?
Mailen Sie mir!


+ Flickr / Baron nonverbal:

+ Herr J. / Barons Bruder:

inseqdesign cio

Schlagzeilen

Erotikshop
Sehr interessantes Thema ... da wollen wir uns mal...
hasenhirsch - 11. Juli, 16:50
von Blogger zu Blogger
Würdest Du mir ein Interview geben? Ich schreibe...
ChristopherAG - 5. Mai, 02:01
ausweisen ? um ausgewiesen...
ausweisen ? um ausgewiesen zu werden muß sie...
RokkerMur - 26. Januar, 22:40
sie scheinen bürokratischer...
sie scheinen bürokratischer geworden zu sein ;)
RokkerMur - 26. Januar, 22:38
Bei der Gelegenheit:...
Bei der Gelegenheit: kann mir mal jemand Dativ und...
blogger.de:esperanza.sueno.realidad - 6. September, 16:29
Stimmt, ...
eigentlich würde mein Kommentar reichen ...
sokrates2005 - 12. Januar, 15:38

Historisches

Oktober 2005
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 4 
 8 
 9 
10
13
15
16
18
20
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 
 

Suchen Sie was?

 

Für Statistiker

Online seit 4621 Tagen
Stand: 3. Oktober, 10:31
Stats by Net-Counter.net
GVISIT

Werbung muß auch sein

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (summary)

twoday.net AGB


Auto
Basteln
Gemüse und Obst
Hund und anderes Getier
Lieblingsmöbelhaus
Poesie
Sexblog
Sky Europe
Sonstiges
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren