Dienstag, 22. März 2005

Österreichischer Sexreport

Eine jüngst veröffentlichte Studie lieferte das folgende erhellende Ergebnis:

Männer kommen auf 10,1 sich voneinander unterscheidende Sexpartner, Frauen hingegen nur auf 6,6.

Abgesehen davon, daß mir die Bezugsgröße abgeht (pro Tag, pro Jahr oder überhaupt?) stellen sich mir aus dieser Diskrepanz nun folgende mathematisch begründete Fragen:

1. Wie gibt's denn sowas?
2. Haben Männer mehr gleichgeschlechtliche Kontakte als Frauen?
3. Gibt es wirklich so einen eklatanten Frauenüberschuß?
4. Verheimlichen die Frauen uns da was?
5. Oder ist bei uns Männern der Wunsch der Vater der Gedanken?

Zusatzfrage: Habe ich jetzt auch einen Sexblog?

Der Baron

Masse statt Klasse

Entree

Darf ich Sie beim Baron

A la carte

Impressum?
Mailen Sie mir!


+ Flickr / Baron nonverbal:

+ Herr J. / Barons Bruder:

inseqdesign cio

Schlagzeilen

Erotikshop
Sehr interessantes Thema ... da wollen wir uns mal...
hasenhirsch - 11. Juli, 16:50
von Blogger zu Blogger
Würdest Du mir ein Interview geben? Ich schreibe unter...
ChristopherAG - 5. Mai, 02:01
ausweisen ? um ausgewiesen...
ausweisen ? um ausgewiesen zu werden muß sie erst wer...
RokkerMur - 26. Januar, 22:40
sie scheinen bürokratischer...
sie scheinen bürokratischer geworden zu sein ;)
RokkerMur - 26. Januar, 22:38
Bei der Gelegenheit:...
Bei der Gelegenheit: kann mir mal jemand Dativ und...
blogger.de:esperanza.sueno.realidad - 6. September, 16:29
Stimmt, ...
eigentlich würde mein Kommentar reichen ...
sokrates2005 - 12. Januar, 15:38

Historisches

März 2005
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 3 
 5 
 8 
10
12
14
15
17
18
20
24
27
29
30
31
 
 
 
 

Suchen Sie was?

 

Für Statistiker

Online seit 6445 Tagen
Stand: 15. Juli, 02:08
Stats by Net-Counter.net
GVISIT

Werbung muß auch sein


Auto
Basteln
Gemüse und Obst
Hund und anderes Getier
Lieblingsmöbelhaus
Poesie
Sexblog
Sky Europe
Sonstiges
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren