Dienstag, 11. April 2006

Preßpassungsparklücke

Das Leben in der Großstadt birgt abseits des Themas Hund gewisse Tücken, welche mit der Herausforderung Parklücke zu tun haben. Parklücken gibt es gekanntermaßen in den Größen XS, S, M, L und XL, es gilt jedoch stets die Devise, daß sich zu jeder Parklücke das passende Auto findet. Und dann gibt es noch die Preßpassung, eine Passung, bei der der einzupassende Teil Bruchteile eines Millimeters genau an die umgebende Umgebung angepaßt ist, wobei die Toleranzen so gewählt sind, daß selbige sich ein klein wenig überschneiden.

Heute Morgen jedenfalls trat ich verschlafenen Auges den Weg von meinem Bett zu meinem Personenkraftwagen an, um auf dem Weg ins Büro meinen täglichen Morgensport zu absolvieren. Sport ist an sich Mord, mit Ausnahme des Motorsports, denn bei diesem verhindern Airbags das Schlimmste, weshalb diese Sportart akzeptabel erscheint.

Bevor ich die Autotüre öffnen konnte, trat jedoch unvermittelt eine junge, nicht unhübsche aber verzweifelt dreinsehende Dame an mich heran. Entschuldigen Sie, wissen Sie wem dieses Auto gehört? Sie deutete auf den vor ihrem Polo geparkten knallroten Mini Cooper. Zufällig wußte ich die Antwort und so antwortete ich wahrheitsgemäß: Ja klar, das ist die Asphaltbeule der Dame, die ein Stockwerk über mir wohnt. Wieso? - Na schau'n Sie mal. Ich komm nicht aus meiner Parklücke heraus.

Auftragsgemäß schaute ich. Nach eingehender Würdigung des die junge Dame beschäftigenden Problems fertigte ich ein innerliches Gutachten an, dessen abschließende Erkenntnis darin bestand, daß der longitudinale Luftraum hinter ihrem Polo 5 cm, der vordere hingegen 15 cm betrug. Ich lächelte innerlich und wog die Frage ab, ob der Verrat bezüglich des knallroten Mini Cooper den berechtigten Unmut der Minibesitzerin auf mich ziehen würde, wenn die Polobesitzerin dieselbe wegen dieser typischen Großstadtherausforderung aus dem Bett läuten würde.

Schließlich entschloß ich mich, diesen nachbarschaftlichen Konflikt nicht heraufzubeschwören, außerdem wollte ich schon seit Ewigkeiten einen Polo probefahren, und so kam es, daß ich der jungen, nicht unhübschen aber verzweifelt dreinsehenden Dame folgendes Angebot unterbreitete:

Ah gehn's, da seh ich kein Problem. Ich hab schon engere Parklücken bewältigt. Soll ich Ihnen Ihr Auto vielleicht ausparken? Sie schaute ungläubig, doch dann machte sich ein erlösender Hoffnungsschimmer auf Ihrem jungen, nicht unhübschen aber verzweifelt dreinsehenden Gesicht breit. Wenn Sie das können ... Ja bitte, gerne! Ich zwängte mich hinter das Lenkrad dieser Miniaturschuhschachtel und startete den Motor. Ein Diesel, eine leichte Übung also. Gekonnt drehte ich am Lenkrad, legte den Rückswärtsgang ein und bewegte das Fahrzeug die Kupplung bei Standgas schleifen lassend Millimeter um Millimeter nach hinten. Das selbe Spiel wiederholte ich in Fahrtrichtung, setzte erneut zurück und vor, nocheinmal zurück, vor, zurück, vor, zurück und abschließend (sie werden es bereits erahnen) nach vor, und schon stand ihr Auto freigestellt und abfahrtsbereit neben der Parklücke.

Mit stolzgeschwellter Brust verließ ich den Ort meiner guten Tat und erntete einen bewundernden Blick. Wow, das hätte ich nie geschafft. Danke, danke, danke. Sie waren meine letzte Rettung! Ich spielte ein leichtes Erröten vor und übte mich in Bescheidenheit. Keine Ursache, das hätte sogar eine Frau geschafft. Unerwarteterweise jedoch erhielt ich keinen Kuß als Dank. Wir verabschiedeten uns ohne Telefonnummern auszutauschen, und ich fuhr meines Weges. Sollte ich dieses Polos am Abend bei der Parkplatzsuche gewahr werden, dann werde ich zwischen unseren Fahrzeugen einen Abstand von wenigen Millimetern übrig lassen. Morgen ist schließlich auch noch ein Tag.
tom - 11. April, 10:11

die letzten zwei sätze

sind aber schon eher gemein...

es muss doch auch andere mittel geben...

(wie wärs mit reifenaufstechen.... oh, darf ich ihnen beim reifenwechseln behilflich sein?)

derbaron - 11. April, 10:17

Guter Ansatz, allerdings mit zu viel Arbeit verbunden.
caliente_in_berlin - 11. April, 10:17

Sie haben heut nacht aber einen schönen Traum gehabt :-D

derbaron - 11. April, 10:22

Ich schwöre! Heute Morgen passiert!
C. Araxe - 11. April, 11:39

Und wo ist das Beweisfoto?
(Sie können mir ja unauffällig Rohmaterial zum Basteln zukommen lassen. *g*)
derbaron - 11. April, 11:42

Leider keines vorhanden. Ich werde die Situation aber vielleicht nachstellen. :-)
Bernhard_H - 11. April, 10:53

heh

sowas ist mir auch mal passiert. Habe ich gleich mal retro-bloggen müssen ;)

derbaron - 11. April, 11:32

Ja, wenns uns Männer nicht gäbe ... :-)
PeZwo - 11. April, 11:44

Ihr Beitrag machte mir wieder eines klar:

Wir sind den Frauen einfach nicht gewachsen....

derbaron - 11. April, 11:50

Wieso? Ich schon! Oder meinen Sie, daß ...?
PeZwo - 11. April, 12:07

ja, leider. Ich meine...
eria - 11. April, 12:14

herr baron, sie habe soeben alle pluspunkte dieser welt verspielt...

derbaron - 11. April, 12:17

Wieso? Ich war doch sehr hilfsbereit!
eria - 11. April, 13:00

sie heuchler... :)
derbaron - 11. April, 16:22

Aber ehrlich! *g*
eria - 11. April, 17:41

grrrr
derbaron - 11. April, 17:41

Gesundheit!
herold - 11. April, 12:18

haben Sie wenigstens während des park-vorganges Ihren hut abgenommen? ;-)

derbaron - 11. April, 12:20

Ja sicher. Ein Hut hätte in dieser Schuhschachtel gar keinen Platz gehabt. Sie hielt während meiner Aktivitäten Hut und Gehhilfe in ihren Händen. Die Zahnprothese behielt ich allerdings in mir.
herold - 11. April, 12:41

sehr umsichtig, die junge dame!
dus - 11. April, 12:48

ui

a) du held
b) du charmeur

hehe

derbaron - 11. April, 16:23

Höre ich da einen ironischen Unterton heraus? :-)
dus - 13. April, 10:06

nee

ich finds oke.
im ereerernsst
sokrates2005 - 11. April, 15:29

Ich war schon mal ...

der Verursacher einer solchen Pressparklücke. Allerdings war die eingepresste Dame weder hübsch noch höflich ...

derbaron - 11. April, 16:21

Haben Sie sie also aufgrund ihres Aussehens eingepreßt?
sokrates2005 - 11. April, 16:30

Ausschließlich ...

aufgrund des Platzmangels ...
derbaron - 11. April, 17:38

Auf dem Weg zum Gentleman müssen Sie noch viel lernen. Soll ich Ihnen Nachhilfe geben?
sokrates2005 - 12. April, 13:13

Mir reichen ...

meine eigenen menschlichen Defizite schon ... ;-)
derbaron - 12. April, 13:24

Schon mal was von lebenslangem Lernen gehört?
sokrates2005 - 12. April, 14:05

Widmen sie sich ...

bis zu ihrer Pensionierung diesem Thema, Herr Baron! Schließlich haben sie nicht so einen sicheren Arbeitsplatz wie ich. ;-)
derbaron - 12. April, 14:20

Aber noch viiiieeel mehr Zeit bis zur Pensionierung. :-P
sokrates2005 - 12. April, 21:22

Und sie denken ...

das wäre ein Grund zur Freude? *fg*
derbaron - 12. April, 23:35

Sicher doch!
caliente_in_berlin - 11. April, 17:35

In der Werbung kommen statt eines kahlköpfigen zahnlosen Möchtegernbarons 4 muskulöse Männer vorbei, essen Mentos und lösen das Problem.

derbaron - 11. April, 17:37

Ich dachte, Sie haben gar keinen Fernseher?
caliente_in_berlin - 11. April, 20:02

Richtig (gut aufgepasst)! Aber manchmal fährt meine family in den Urlaub und dann muss ich dort katzensitten...Sie verstehen?
derbaron - 11. April, 22:54

Sie sollen den Katzen Liebe und Geborgenheit schenken! Nicht vor dem Fernseher rumgammeln!
caliente_in_berlin - 12. April, 11:51

Aber ich muss doch Tiersendungen gucken um zu sehen, was ich für meine Mieze gutes tun kann ;-)
derbaron - 12. April, 11:52

Die Sendung mit der Maus? *g*
C. Araxe - 12. April, 12:14

"Aber ich muss doch Tiersendungen gucken um zu sehen, was ich für meine Mieze gutes tun kann."

Ach, auf einmal?
*fg*
caliente_in_berlin - 12. April, 12:49

Sie wechseln mal bitte wieder ganz schnell auf Ihren Blog und halten sich hier raus! (außerdem bin ich lernfähig und -willig, jawohl!)
Und in Ihrer gestrigen Blogabstinenz haben Sie wohl vergessen wie man funktionierende links setzt :-p
derbaron - 12. April, 12:57

Nana, die Damen! Nicht streiten!
(Ich hätte Handtaschen zu vergeben, mit denen man sich gut verprügeln kann *g*)
C. Araxe - 12. April, 13:17

@Frau Caliente
Das sollte auch kein Link sein! Ich wollte die zweifelhafte Aussage nur noch mal unterstreichen. Über Ihre Missetaten dürfte inzwischen jeder Bescheid wissen. *g*

@Herr Baron
Vielen Dank! Aber Handtaschen benutze ich nicht einmal zum Prügeln.
gulogulo - 12. April, 13:23

oioioi, aufpassen caliente. schreib in gegenwart des baron nie sachen wie "ich bin willig". ;-)
derbaron - 12. April, 13:25

Gulo, das ist mir eh aufgefallen, allerdings bin ich ja ein Gentleman. *g*
nofishonlychips - 11. April, 17:58

das wort lobe ich mir

vom geburtstrauma bis hin zum vorangegangenen vermeintlichen spass bei einer supermarktkette, habe ich endlich die lücke entdeckt...

derbaron - 11. April, 23:04

Naja, und was machst du jetzt mit diesem Wort? ;-)
Energy_7 - 12. April, 13:17

Anmalen, weil Ostern

kommt ? ^^
Energy_7 - 12. April, 13:24

Geburtstrauma,

ui, eins m. Lieblingsthemen. Irgendwelche Fatzken, die da um teures Geld Kurse anbieten, wo man dann "sich in sich hineinversetzt, weit zurück bis zur Geburt" + dann finden komischerweise ALLE Teilnehmer heraus, dass sie entweder zu wenig Sauerstoff abbekamen oder feststeckten oder beim Füttern vom Tisch fielen und naja, all that jazz!
.
Alternativ kann man "auch noch weiter zurückgehen" und dann finden komischerweise ALLE heraus, dass sie in ihrem "vorigen Leben" entweder 1 Herrscher (Kaiser, König, Pharao, Graf, viell. sogar Baron ^^) waren oder 1 grosser Krieger/Kriegerin/Anführer 1 wilden Herde. Auffallend seltsam. Die ganze Welt schien damals nur aus Kaisern und Kriegern zu bestehen. Das Gemüse ist vermutlich auf wundersame Weise von alleine wie die Bohnenranke in den Himmel geschossen... *g*. Tja, man gibt den Leuten, was sie wollen. Die meisten Menschen wollen "wichtig" sein, also tut man so, als wären sie wichtig und hält ihnen die Hand auf (abgesehen von wirklich medizin. Begebenheiten). p.s.: das war nix gegen nofishonlychips, es fiel mir nur zu dem Thema ein. Kenne leider Leute, die für so einen Schwachsinn Geld verloren. Hätten sie bei mir billiger und effektiver haben können ^^.
derbaron - 12. April, 16:02

Ok abgemacht. Was kostet eine Stunde bei dir?
Ich bin übrigens jetzt Baron. In meinem früheren Leben war ich Astronaut. Das war ungefähr im Mittelalter. :-)
energy_7 (Gast) - 12. April, 18:04

Für meine Freunde:

Gar nichts (oder zum Dank 'mal zum Essen einladen ^^), für Bekannte: Teurer (lasse mich auch in Schokoralien (schokoladenartige Naturalien) ausbezahlen) *g*, für Fremde: Zwischen 60 und 100 Euro/Std (und du kannst auf Krankenkasse gehen, die zahlt dann einiges, bei Krankheitsfall *g*). Dafür brauche ich nicht so lange, ich schätze so von ein paar Monaten bis zu einem halbem Jahr an Behandlungszeit (jede Woche 1x), je nach Fall verschieden *g* und das kommt dann mind. auf die Hälfte v. Preis der nichtsbringenden Geburtsrückführung, bringt aber mehr *g*. Und ja, ich hab' mir schon gedacht, dass du in Wirklichkeit Flash Gordon bist. Ich wollte es nur nicht schreiben, weil da dauernd so ein komischer, asiatischer Mann (jetzt mit Mundschutz) um die Ecke schaut, der seinen kleinen Finger aus mir unbekannten Gründen in goldenschimmerndes Staniolpapierl spitz zugedreht hat *g*. [Aber pssst: Zuerst muss ich ja fertig werden, sonst ist das gesetzlich gar nicht erlaubt ;).]
energy_7 (Gast) - 12. April, 18:06

oder bist du doch

Buck Rogers ? Bin mir jetzt nicht so sicher, *g*. Bin nämlich gerade frühjahrsmüde ;-).
derbaron - 12. April, 18:56

Gut, dann bitte um Info, wann ich die Dienste in Anspruch nehmen kann. Essen ist sicher drin. :-)
Keine Ahnung wer ich genau war. Das sollst dann ja du herausfinden.
Energy_7 - 13. April, 18:12

Wahrscheinlich

bist du der geklonte Bruder eines Alien-Faschingskrapfens (um 1600) ? Und das auch nur, weil du eben eine Zeitmaschine verwendet hast. Da du nicht durch all die Sackgassen fahren wolltest, dachtest du, du fährst in eine Zeit zurück, in der es so tolle Erfindungen wie Tüten-Wege (aka Sackgassen) noch nicht gab und gehst dann einfach von A nach B. Alternativ auch mit Kutsche (mit oder ohne Lakaien, das bleibt dem Baron überlassen). Das war eben 1600. Und dann bist du leider dort hängengeblieben. Aber zum Glück hast du ja einen schlauen Hinweis für Geschichtsforscher wie Indiana Jones hinterlassen, damit man sich auf die Suche nach dem eiligen Faschingskrapfen macht! Schlauerweise bist du um 1600 in ein verborgenes Land zum Mittelpunkt des Erdkerns gereist, in dem es eine Parallelwelt zur heutigen Zeit gibt, inklusive Internet. Aber so sicher bin ich mir dabei nicht. Es ist bloss eine (ich gestehe, äusserst wackelige) Theorie und das missing link der Evolution ist noch nicht bewiesen (wie auch!) ;). Frohe Ostergrüsse! Lass dich in ein schönes Ostergrasnest plumpsen und es dir mit Faschingskrapfen, Schokohasen und Geselchtem/Kren/Erdäpfelpürree so richtig gut gehen (oder was auch immer du isst. Am Ende kannst du das Ostergras, so essbar, einfach aufessen!)(schmeckt auch besser, als ungewürzter Spinat, schon ausprobiert ^^. Wie gesüsste Oblaten *g*). Das Osterlämmchen mit den Faxn-Haxn. Die immer so fantastische Geschichten, schnippisch, tipp(isch)'n! Bleib mir gewogen, es ist alles nur gelogen. Es ist alles nicht geklaut, und am Markt gibt's Sauerkraut! ;-) LG!
sokrates2005 - 12. April, 13:14

Mensch, ...

immer noch dieser alte Beitrag, gibt´s da nicht bald was Neues zu lesen??? ;-)

derbaron - 12. April, 13:25

Der Beitrag ist von gestern. Abzüglich der Zeitdauer, in der Twoday offline war, ist der gerade man 1 Stunde alt!
sokrates2005 - 12. April, 14:03

Na sag ich doch ...

uralter Beitrag ... ;-)
derbaron - 12. April, 16:00

Solang da keine 100 Kommentare dranhängen gibts sowieso nix. *g*
sokrates2005 - 12. April, 21:21

*100Kommentaredranhäng* ;-)
derbaron - 12. April, 23:34

So wird das nix. :-)
Dafür verrate ich was: Am Freitag gibts was Neues.
cheridwen - 12. April, 17:25

Also ehrlich gestanden - parken gehört auch nicht grade zu meinen Stärken. Ich fahre ein Auto in Größe S und tu's nicht unter Parkplatzgröße L. Wehe dem, der es wagen würde, seine Karre so nah an mein Auto zu stellen! Anschließend kann er es dann zum Schrottpreis verkaufen. Oder ich probier' doch lieber nicht selbst auszuparken und wende mich vertrauensvoll an dich, jetzt wo ich weiß, dass du das kannst!

derbaron - 12. April, 18:52

Kein Problem. Anruf genügt und ich bin zur Stelle:
Der Baron - Ein- und Ausparkhilfen aller Art
;-)
twoblog - 12. April, 21:37

Gentle man.

Gentle man.
Gentle man.
Gentle man.
Gentle man.
Gentle man.
Gentle man.
Gentle man.
Gentle man.
Gentle man.

Ich spielte ein leichtes Erröten vor
Ich spielte ein leichtes Erröten vor
Ich spielte ein leichtes Erröten vor
Ich spielte ein leichtes Erröten vor
Ich spielte ein leichtes Erröten vor
Ich spielte ein leichtes Erröten vor

das hätte sogar eine Frau geschafft.
das hätte sogar eine Frau geschafft.
das hätte sogar eine Frau geschafft.
das hätte sogar eine Frau geschafft.

Morgen ist schließlich auch noch ein Tag.
Morgen ist schließlich auch noch ein Tag.
Morgen ist schließlich auch noch ein Tag.
Morgen ist schließlich auch noch ein Tag.

Gentle woman?
Ihr nächster Beitrag?

?

Blond?

derbaron - 12. April, 23:35

Herr Twoblog sind unter die Dadaisten gegangen? ;-)
Energy_7 - 13. April, 18:14

die Platte hängt,

bitte austauschen ^^ !
wvs - 13. April, 01:00

Wie umgekehrtenfalls das Problem sein kann .... von Küssen ganz zu schweigen ....

derbaron - 13. April, 10:04

Oh. Nettes Gedicht!
(aber auch da hätte ich meine Dienste anbieten können) :-)
anna25bell - 13. April, 21:46

;-)

Sie sind doch der allerbeste talentierteste Polo aus der Parklücke fahrende schmeichelnde immer charmante beste Autofahrer Wiens!

derbaron - 13. April, 23:55

Stimmt! *g*
Energy_7 - 14. April, 00:23

was ist ein Polo ?

Ich kenne Prolos, ich kenne Polospieler, ich kenne ...Ende, vergessen ^^.
dastierda (Gast) - 14. April, 00:33

wo ist mein so g´scheiter Kommentar vom Nachmittag hin? Einfach weg!... :<(

:´<(
lg. vom Grummeltier

derbaron - 14. April, 01:26

Ich weiß nicht, ich hab nix gelöscht ... Bitte nochmal!
caliente_in_berlin - 14. April, 01:39

Und sowas nennt sich liberal...Sie Zensierer Sie!
derbaron - 14. April, 01:52

Ts!
caliente_in_berlin - 14. April, 01:53

Ts...wie Tsensur?
derbaron - 14. April, 01:55

Ts wie Ts-ruhe!
caliente_in_berlin - 14. April, 01:56

Schatztruhe?
energy_7 (Gast) - 14. April, 01:00

Du hast ein paar schöne

Fotos andernorts veröffentl. :) + ausserdem weiss ich jetzt dank des Eintrags m. d. T-Shirt, warum du jmd. z. Bügeln brauchst *g* (musste auch lachen, beim Text zur Nr. 2; fragte mich ebenso, warum da ausgerechnet "2" drauf steht: Aber ich besass selbst 1 Shirt m. 1 Zahl, die auch überhaupt nichts über mich aussagt (würde mich verjüngern, like in Hollywood *g*). Hat mir m. Mutter 'mal geschenkt + ich zog es einfach für zuhause an, aber mittlerweile erlitt es das Schicksals 1 z. Putzfetzen zerschnitt. Saubermittelchens, da beim Malen mit Ölfarbe das rot "leider" darauf abfärbte (doch da mir auch die Farbe nicht gut gefiel/passte (machte mich zu blass), stand dem Vernichten nichts mehr im Wege)!

derbaron - 14. April, 11:35

Oh, wo denn? Auf flickr? :-)
Übrigens ad Bügeln: Selbst ist der Mann.

Der Baron

Masse statt Klasse

Entree

Darf ich Sie beim Baron

A la carte

Impressum?
Mailen Sie mir!


+ Flickr / Baron nonverbal:

+ Herr J. / Barons Bruder:

inseqdesign cio

Schlagzeilen

Erotikshop
Sehr interessantes Thema ... da wollen wir uns mal...
hasenhirsch - 11. Juli, 16:50
von Blogger zu Blogger
Würdest Du mir ein Interview geben? Ich schreibe...
ChristopherAG - 5. Mai, 02:01
ausweisen ? um ausgewiesen...
ausweisen ? um ausgewiesen zu werden muß sie...
RokkerMur - 26. Januar, 22:40
sie scheinen bürokratischer...
sie scheinen bürokratischer geworden zu sein ;)
RokkerMur - 26. Januar, 22:38
Bei der Gelegenheit:...
Bei der Gelegenheit: kann mir mal jemand Dativ und...
blogger.de:esperanza.sueno.realidad - 6. September, 16:29
Stimmt, ...
eigentlich würde mein Kommentar reichen ...
sokrates2005 - 12. Januar, 15:38

Historisches

April 2006
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 5 
 6 
 8 
 9 
10
12
13
15
16
17
18
21
22
23
24
26
27
29
30
 

Suchen Sie was?

 

Für Statistiker

Online seit 4566 Tagen
Stand: 3. Oktober, 10:31
Stats by Net-Counter.net
GVISIT

Werbung muß auch sein

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (summary)

twoday.net AGB


Auto
Basteln
Gemüse und Obst
Hund und anderes Getier
Lieblingsmöbelhaus
Poesie
Sexblog
Sky Europe
Sonstiges
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren