Donnerstag, 19. Januar 2006

Lebenslanges Altern

Des Menschen angeblich bester Freund ist neuerdings von Problemen gepeinigt, die bisher nur von des Hundes angeblich besten Freund, dem Menschen, bekannt waren. Die medizinische Versorgung für unsere Lieblingshaustiere ist hierzulande nämlich bereits so gut, daß diese nicht wie früher ihrem Alter entsprechend einfach an typischen Hundekrankheiten sterben - nein, Hunde leben mittlerweile ein verlängertes Hundeleben lang, weshalb sie alterssenil werden, bevor auch sie ihre Patschen strecken dürfen. Ein Schicksal, das Menschen in Afrika übrigens erspart bleibt, denn die Lebenserwartung auf dem schwarzen Kontinent beträgt 51 Jahre und hängt somit der des mitteleuropäischen Menschen um etwa 25 Jahre nach, von der europäischer Hunde ganz zu schweigen.

Ihr Liebling jedenfalls wird im Alter orientierungslos, soziophob, verändert seinen Schlafrhythmus und wird stubenunrein. Nicht weiter schlimm, wenn Frauerl, Herrl und Hunderl gleichzeitig alt und senil werden, denn dann besteht die Chance, sich gegenseitig zu ergänzen und zu verstehen (solange man dazu noch in der Lage ist). Doch dies ist nicht der Regelfall.

Wie läuft es in der Praxis ab?

1. Ihr Hunderl wird orientierungslos, es vergißt also, daß Sie sein Herrl sind, und wo es wohnt. Sie kommen daher eines Tages nach Hause, Wuffi hält die Hand, die ihn jahrelang gefüttert hat, für die des Postboten und beginnt, daran herumzuknabbern. Szenario zwei: Sie besuchen Ihren Nachbarn, Ihr eigener Hund beschützt irrtümlicherweise dessen Grundstück und schon ist auch die zweite Hand Teil eines hundigen Verdauungsprozesses.

2. Das Sozialverhalten Ihres Kläffers ändert sich, er wird soziophob. Er freut sich nicht mehr so wie früher darüber, daß Sie ihn streicheln. In Ermangelung von Händen schnappt Ihr Vieh daher Ihr linkes Bein. Wuffi ist ständig gereizt, er frißt andere Hunde, Ihren kleinen Sohn sowie Ihren rechten Unterarm, weil Sie nicht genügend schnell davonlaufen können.

3. Nun gerät auch der Schlafrhythmus Ihres besten Freundes aus dem Lot und damit auch der Ihre. Ihr treuer Liebling wacht des nächtens völlig verwirrt auf und versucht verzweifelt zu Ihnen zu gelangen. Dort angelangt erschrickt er, denn er erkennt Sie nicht wieder, was ja (siehe Pkt. 1) nur teilweise daran liegt, daß Sie sich seit Beginn der hündischen Alterssenilität körperlich verändert haben. Obwohl ein Postbote in der Nacht unplausibel erscheint, frißt Wuffi vorsorglich Ihren linken Unterarm, schließlich könnten Sie ja auch der Liebhaber Ihrer Frau sein.

4. Und schließlich wird Ihr seniler Hunde unrein, er scheißt sich also nichts mehr und wenn doch, dann tun er das dort, wo es ihm gerade beliebt. Nicht daß das früher anders gewesen ist, doch während Sie es früher noch geschafft haben, den Hund vor seinem Drang der Wohnung zu verweisen und ihn in Kindersandkisten und Liegewiesen kacken zu lassen, entledigt der sich nunmehr direkt in Ihrer Küche seiner Häufchen. Sie torkeln durch des schlafrhythmusgestörten Hundes Gebell aufgeschreckt in nächtlicher Dunkelheit zum Kühlschrank, rutschen aus und schon hat Ihr seniler Hund Sie überlebt.

Wollen wir hoffen, daß Ihr reiches Erbe dann zumindest der Entwicklungshilfe für Afrika zugute kommt.
caliente_in_berlin - 19. Januar, 15:05

Haben Sie eigentlich einen Vogel Hund?
Und sehen Sie...die besten Statistiken kommen aus Berlin *g*
Dort sagt man übrigens nicht "das Hunderl"...

derbaron - 19. Januar, 15:10

Bei uns sagen auch nur bestimmte Leute "Hunderl" *g*
Und: Nein, kein Hund, Vogel bestimmt. :-)
caliente_in_berlin - 19. Januar, 20:26

das piepen kann auch tinnitus sein *g*
derbaron - 20. Januar, 08:59

Ah! Sie verfügen wohl über Erfahrungswerte!?
SingleMama - 19. Januar, 15:05

Chapeau!

Einfach herrlich - you made my day.

derbaron - 19. Januar, 15:09

Danke *verneig* ;-)
C. Araxe - 19. Januar, 15:08

Ah, Sie sind wieder mal auf den Hund gekommen! Irgendwie kommt man nicht darum herum, stimmt schon. Googeln Sie mal nach Kackhäufchen. *g*

derbaron - 19. Januar, 15:09

Ich wußte, welchen Kommentar Sie schreiben werden. *g*
C. Araxe - 19. Januar, 15:12

Die sind entsprechend Ihren Beiträgen eben genauso vorhersehbar. *g*
derbaron - 19. Januar, 15:15

Ist doch schön, wenn wir zwei unserer gegenseitigen Erwartungshaltung entsprechen. :-)
C. Araxe - 19. Januar, 15:21

Nun stellen Sie sich das mal bei allen Bloggern vor ...
derbaron - 19. Januar, 15:30

Das wäre wiederum fad.
tilak - 19. Januar, 15:13

@derbaron

kann das sein, dass sie Hunde nicht mögen ?
so ähnlich, wie Gemüse oder schlimmer ?
*fg*

derbaron - 19. Januar, 15:14

Wenn Hunde Gemüsefresser wären, dann wären sie mir sympathischer. *g*
caliente_in_berlin - 19. Januar, 15:18

apropos, heute ist eine gemüsefarbenes auto an mir vorbeigefahren...
Brille - 19. Januar, 15:19

Dabei ist ein Hund doch schon fast ein Müllschlucker.
derbaron - 19. Januar, 15:34

@caliente: Ich habe ein Alibi!
@brille: Was treibt Ihr Hund sonst noch? :-)
tilak - 19. Januar, 16:13

@derbaron

.....Wenn Hunde Gemüsefresser wären, dann wären sie mir sympathischer.......

sie glauben wohl, dass die besten Freunde der Menschen Gemüse schlecht vertragen und dann früher von uns gehen, wenn sie viel gemüse essen ?
:)

btw: gemüse ist NICHT giftig, wenn es weit genug weg von tschernobil angebaut wurde,....
derbaron - 19. Januar, 16:19

@tilak: Sie denken ja NOCH fieser als ich! :-)
tilak - 19. Januar, 16:26

@derbaron

ich habe nur versucht mich ihn sie hineinzudenken hihihihi
herold - 19. Januar, 15:18

*räusper*

schreiben drummer seit neuestem "rhytmus", weil das von "mus" kommt? (Schlafrhytmus)

derbaron - 19. Januar, 15:22

Laut Google:
226.000 für rhytmus. (0,17 Sekunden)
2.040.000 für rhythmus. (0,16 Sekunden)
Als Basisdemokrat schließe ich mich der Mehrheit an.
herold - 19. Januar, 15:27

die 226.000 mus-schreiber sind wahrscheinlich drummer
derbaron - 19. Januar, 15:28

Die sind eher dümmer.
anna25bell - 19. Januar, 15:20

Bei allem Respekt, von Hunden scheinen sie ja nicht viel zu wissen. Das waere ja nicht wirklich schlimm aber leider ist der Text ( meine Meinung und zwar nur meine) nicht mal lustig wie normal von ihnen erwartet. Ich bin zu tiefst enttaeuscht ! Sie koennen das doch besser .
Folgendes z.b Mein Hund hoert nicht wenn ich Ihn rufe ich denke er ist taub oder meinet wegen so was dummes wie wenn ich ihn rufe kommt er nicht wenn ich aber den Kuehlschrankl aufmache das hoert er auch im Tiefschlaf. Herre Baron ich weiss doch das sie das besser koennen.

derbaron - 19. Januar, 15:25

Leider leider konnte ich noch nie was besonders gut.
Und Ihr Hund ist eben noch nicht alterssenil sondern so wie ich - ich nehme auch nur wahr, was ich gerne hören will. ;-)
herold - 19. Januar, 15:28

@annabell

herr baron hat eine hunde-phobie, das erklärt vieles.
derbaron - 19. Januar, 15:29

Hunde und Gemüse. Dafür mag ich Ikea.
anna25bell - 19. Januar, 15:31

Dann hoffe ich mal das sie in Ihrer Alterssenilheit nicht ihren Mitmenschen die Haende abbeissen.
Mein Hund ist schon 5 Jahre das waeren in Hundejahren 35 er ist in den besten Jahren da muss ich Ihnen wohl leider rechtgeben . Ich werde ihnen die Entwicklung dann mitteilen und sollten sie recht behalten werde ich mich selbstverstaendlich bei ihnen in 5 bis 7 Jahren entschuldigen fuer meine Kritik
derbaron - 19. Januar, 15:33

Entschuldigung schon im vornehinein angenommen. :-)
Ihr Hund ist übrigens so alt wie ich, also danke für das Kompliment mit den besten Lebensjahren!
anna25bell - 20. Januar, 20:25

ja ich gehoere sogar zu der seltenen Spezie die eine Ikea Kreit Karte haben . und diese auch rege benutze
derbaron - 22. Januar, 10:03

Brav, ich hab nur die Ikea Family Card.
nahlinse - 19. Januar, 15:28

Nachdem irgendwann Herrchens sämtliche Extremitäten verspeist sind, bleibt dem als Verteidigungsmöglichkeit nur noch: "Komm her, ich spuck Dir ins Auge!"

derbaron - 19. Januar, 15:29

Ist das nicht Tierquälerei? *grins*
Brille - 19. Januar, 15:31

Warum sollte ein Hund nicht auf den Hund kommen dürfen?

derbaron - 19. Januar, 15:33

Ja, aber der Hund kommt ja auf den Menschen.
C. Araxe - 19. Januar, 15:39

Reziproke Sodomie?

(Ach, ja: Dativ)
linse (Gast) - 19. Januar, 15:41

Präzision bitte

dann hätte es geheissen. kommt auf d e m Menschen.
derbaron - 19. Januar, 16:07

@linse + araxe: Pfui!!! *g*
C. Araxe - 19. Januar, 17:23

Hm, jetzt muss ich schon wieder an "Die Ärzte" denken.
"Claudia hat 'nen ..."
caliente_in_berlin - 19. Januar, 20:29

*g*
C. Araxe - 19. Januar, 21:46

@Frau Caliente
Kennen Sie die zensierte Fassung?
(Da gibt es keinen xxx mehr, dafür ein Pferd.)
derbaron - 20. Januar, 09:00

Sagt mir nix. Bitte um einen Link zu den Lyrics.
C. Araxe - 20. Januar, 09:25

derbaron - 20. Januar, 09:27

Danke. Na ihr Deutschen macht Sachen ...
C. Araxe - 20. Januar, 09:31

Phhh ... , es brauchen jetzt wohl keine Gegenbeispiele angeführt zu werden, was die Ösis betrifft.
derbaron - 20. Januar, 09:34

Naja, also von uns stammt z.B. die kleine Nachtmusik (Mozart)
C. Araxe - 20. Januar, 09:58

Und da war doch noch dieser andere Musiker, der die ganze Welt dirigieren wollte ...
Das Notenbuch hieß glaube ich "Mein Krampf" oder so.
derbaron - 20. Januar, 10:04

Grenzfall, da er genau an der Grenze zw. Ö und D geboren wurde.
Außerdem war er "Maler", der sein Glück zunächst in Wien versucht hat. Wir haben den Kerl ja sofort rausgehaut, weiß nicht, warum ihr ihm noch eine Chance geben mußtet. *g*
C. Araxe - 20. Januar, 10:16

Aber dann wolltet Ihr doch heim.
derbaron - 20. Januar, 10:19

Nein, wir waren das erste Opfer.
C. Araxe - 20. Januar, 14:04

Jaja, am Ende will es immer niemand gewesen sein.
derbaron - 20. Januar, 17:05

Bidde, i sog's glei - i woas ned!
freifrau - 19. Januar, 15:51

das ist ja der grosse vorteil von uns hundebesitzern

wir werden nicht allein senil und inkontinent.
ich möcht jetzt nicht wissen, wenn sie so hundelos wie sie sind, plötzlich ein häufchen in ihrer küche entdecken ....... wir können es auf unseren liebling schieben *g*

derbaron - 19. Januar, 16:13

Dann schiebe ich es auf meine vorigen Gäste. :-)
sokrates2005 - 19. Januar, 15:53

Werter Herr Baron ...

ich darf einen unter Laien weitverbreiteten Irrtum aufklären: Weder heute in Afrika noch im Mittelalter in Europa wurden die Leute nicht älter als 51 bzw. etwa 35 Jahre. Es gibt bzw. gab nur einfach weniger Menschen, die ein höheres Alter erreichten, wenn dann werden bzw. wurden sie auch im heutigen Afrika bzw. im alten Europa mehr oder weniger genauso alt wie in unseren Breitengraden im 21. Jahrhundert. Früher war es hauptsächlich die hohe Säuglingssterblichkeit und in Afrika ist es Aids, das das Durchschnittsalter der Menschen so nach unten schraubt.
Langer Rede kurzer Sinn: Es gibt bzw. gab sowohl senile Afrikaner als auch demente Ritter.

derbaron - 19. Januar, 16:12

Dann lassen Sie es mich so ausdrücken: Der Anteil an senilen Menschen und Hunden gemessen an der jeweiligen Gesamtpopulation ist hierzulande höher als in Afrika. Gerade wenn man sich die Alterspyramiden anschaut. Aber eigentlich gehts hier ja um die medizinische Versorgung, die für unsere Hunde besser gewährleistet ist als für Menschen in Afrika.
Brille - 19. Januar, 16:13

Da gibts doch bestimmt auch ne Statistik zu.
derbaron - 19. Januar, 16:14

Zu den Rittern?
Brille - 19. Januar, 16:36

@baron
na zu den Rittern sicher auch.
caliente_in_berlin - 20. Januar, 10:41

Hab jetzt Appettit auf Ritter Sport...
sokrates2005 - 20. Januar, 10:52

Ihr seid´s ...

so kindisch. ;-)
derbaron - 20. Januar, 11:12

Genau! Schämt's euch!
Bonita - 19. Januar, 19:33

die kids von heute

haben doch längst schon alle


die bekanntlich ja höchstens eine Lebenserwartung von 1 bis max 2 Jahren hat ;-D

ps. bei voran gegangenen beitrag hatten wir ja 2 gleiche thematiken ;-D

derbaron - 20. Januar, 09:01

Jaja, für senile Kids. :-)
Vielleicht sollten wir uns bei unseren Beiträgen besser abstimmen? :-)
eria - 19. Januar, 21:16

da bemerkt man, dass sie nie mit einem treuen begleiter gelebt haben.... geben sie den armen doch wenigstens eine chance.

derbaron - 20. Januar, 09:02

Ich geb den Armen jeden Tag aufs neue eine Chance. Mindestens einmal in der Woche verspielen die Armen aber ihre Chance ganz gewaltig, wenn ich wiedermal den Hundedreck aus den Profilen meiner Schuhe kratzen darf. *g*
eria - 20. Januar, 09:17

hach, sie realist. aber ist schon wahr, in der stadt haben die armen tiere nichts zu suchen... ausser die kleinen ratten ... die sich hund nennen, vielleicht.
derbaron - 20. Januar, 09:23

Ehrlich gesagt hätte ich ja gar nix gegen Hunde, wenn die Besitzer dafür sorgen würden, daß nicht überall in Wien der Dreck herumliegt. Und wenn zumindest größere Hunde in der Öffentlichkeit Beißkörbe tragen würden. In jeder anderen Stadt klappt das, nur hier nicht.
twoblog - 19. Januar, 21:44

Schöner Tod.

Also wenn es (m)ein Labrador wäre und ich würde auf seinem Haufen (Häuflein) ausrutschen und mir in Hundeseile das Genick brechen und wäre gleich mal mausetot - was wollte ich mehr?

derbaron - 20. Januar, 09:02

Vielleicht ein Leben nach dem Tod?
Oder alternativ dazu einfach länger leben ...
caliente_in_berlin - 20. Januar, 10:42

im senilen Zustand oder ohne?
derbaron - 20. Januar, 11:13

Gibt es ein seniles Leben nach dem Tod?
sokrates2005 - 20. Januar, 13:24

Selbstverständlich, Herr Baron ...

trifft aber nur jene, die in den Himmel kommen. Alle anderen sind sich auch nach ihrem Hinscheiden ihrer (Nicht)Existenz voll bewußt, was dann von religiösen Kreisen als Hölle interpretiert wird. ;-)
derbaron - 20. Januar, 17:04

Her Sokrates, das klingt ja nicht sehr zuversichtlich ... Ich glaub ja, daß eher die strafweise die in die Hölle kommen, die NICHT an ein Leben nach dem Tod glauben. ;-)
caliente_in_berlin - 20. Januar, 17:06

Sie sind aber naiv!
derbaron - 20. Januar, 17:07

Wiesoooo?
sokrates2005 - 20. Januar, 23:38

Wie auch immer ...

eine neue Religion gründe ich sicher nicht. ;-)
derbaron - 22. Januar, 10:03

Für Sie gäbe es immer noch Rapid. :-)
caliente_in_berlin - 22. Januar, 12:35

sorry, hüstel, verstehe ich nicht...
derbaron - 22. Januar, 12:39

Ah! Rapid = Fußballmannschaft
Rapidfans meinen: "Rapid ist eine Religion"
Ich kann das ja nicht ganz nachvollziehen, aber bitte.
caliente_in_berlin - 22. Januar, 12:47

aber danke
Knalltüte (Gast) - 20. Januar, 13:45

Danke

für den Kommentar :-)
Wie habt Ihr mich gefunden?

derbaron - 20. Januar, 17:02

Biddegerne :-)
Über meinen Netcounter - da sieht man, von welchen Webseiten die Besicher zu mir kommen.
sokrates2005 - 22. Januar, 09:16

Irgendwie ...

ham sie das alles missverstanden, werter Herr Baron. Es heißt eigentlich Lebenslanges Lernen!

derbaron - 22. Januar, 10:02

Ah! Endlich jemand, der mein Wortspiel durchschaut! ;-)
caliente_in_berlin - 22. Januar, 12:36

@ Sokrates: eigentlich! und das ist relativ!
thisandthat - 22. Januar, 15:04

ich durfte gerade eine wahnsinnig spannende dokumentation zum thema inkontinenz bei hunden (und deren operative behebung) sehen. ich weiß, was sie meinen.

derbaron - 23. Januar, 09:20

Wenn ich so durch die Straßen gehe, dann dünkt mir, daß Inkontinenz bei Hunden ein weit verbreitetes Phänomen ist. *g*
sokrates2005 - 23. Januar, 00:04

Machen sie doch mal ...

Fotos von hübschen jungen Damen, dann bekommen sie auch wieder mehr als hundert Kommentare. ;-)

derbaron - 23. Januar, 09:20

Jaja, Hüllen die fallen, füllen die Hallen. :-)
C. Araxe - 23. Januar, 14:56

Sie können doch aber noch einen neuen Beitrag zu dieser Thematik schreiben: Über die wunderbare Kälte, die die Hundehäufchen erträglicher macht, da sie steinhart gefroren sind.

Apropos neuer Beitrag: Auf den meinen warte ich immer noch. *g*
derbaron - 23. Januar, 18:23

Heute bin ich schon über diese festgefrorenen Dinger am Boden gestolpert. :-) Und warten Sie mal lieber den nächsten Beitrag ab!
Reh Volution - 23. Januar, 13:42

Auf den Hund gekommen

Der wunde Hund ist das so hunderbare Geschichten mir hin wieder unheimlich sind -
Im Hund umdrehen war ich auch nie besonders Gnuh.
Ha und ich dachte die Hunde stehen für benutzbare Opfer von Hackern.
Dabei haben sie etwas Göttliches und ich leide gar nicht an Verfolgungswahn sondern bin Zeuge einer Offenbarung.
God o God

derbaron - 23. Januar, 18:22

klingt irgendwie nach schwerer durch Hunde ausgelöste Hundedepression. :-)
twoblog - 23. Januar, 21:35

Mist!

Bin wieder gealtert.

Der Baron

Masse statt Klasse

Entree

Darf ich Sie beim Baron

A la carte

Impressum?
Mailen Sie mir!


+ Flickr / Baron nonverbal:

+ Herr J. / Barons Bruder:

inseqdesign cio

Schlagzeilen

Erotikshop
Sehr interessantes Thema ... da wollen wir uns mal...
hasenhirsch - 11. Juli, 16:50
von Blogger zu Blogger
Würdest Du mir ein Interview geben? Ich schreibe...
ChristopherAG - 5. Mai, 02:01
ausweisen ? um ausgewiesen...
ausweisen ? um ausgewiesen zu werden muß sie...
RokkerMur - 26. Januar, 22:40
sie scheinen bürokratischer...
sie scheinen bürokratischer geworden zu sein ;)
RokkerMur - 26. Januar, 22:38
Bei der Gelegenheit:...
Bei der Gelegenheit: kann mir mal jemand Dativ und...
blogger.de:esperanza.sueno.realidad - 6. September, 16:29
Stimmt, ...
eigentlich würde mein Kommentar reichen ...
sokrates2005 - 12. Januar, 15:38

Historisches

Januar 2006
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
10
11
12
13
14
15
17
18
20
21
22
23
25
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 

Suchen Sie was?

 

Für Statistiker

Online seit 4740 Tagen
Stand: 3. Oktober, 10:31
Stats by Net-Counter.net
GVISIT

Werbung muß auch sein

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (summary)

twoday.net AGB


Auto
Basteln
Gemüse und Obst
Hund und anderes Getier
Lieblingsmöbelhaus
Poesie
Sexblog
Sky Europe
Sonstiges
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren