Dienstag, 11. September 2007

Ausscheidende Kunst

Als kunstsinniger Mensch ließ ich es mir auch heuer nicht nehmen, die weithin berühmte Ars Electronica zu Linz zu beehren, um mich mit den neuesten Modeerscheinungen auf dem Gebiete der schönen Künste zu befassen, und zwar jener, die sich vom Kunstbegriff Leonardo da Vincis dadurch unterscheiden, daß erstere, um ihre Wirkung gänzlich zu entfalten, an eine Steckdose angesteckt werden müssen. Die Kunstwerke wohlgemerkt, nicht die Künste an sich ...

So lustwandelte ich denn gemeinsam mit den Frauen A, L und V sowie den Herren J und K an unzähligen Installationen vorbei, um mich an den dargebotenen Erfreuungen zu begeistern, als meine Nase unvermittelt eine Rümpfung vollzog. Ein übler mir nur zu bekannter Geruch stieg trotz etwas beeinträchtigten Geruchsempfindens in meine olfaktorische Sensorik und verlangte von mir eine sofortige Wegumkehr, da jedoch die Neugier wie stets überwog, überwand ich meine Reizschwelle und drang in jenen Raum vor, aus dem die an sich abweisende Abtörnung drang.

Kein geringerer als der großartige Wim Delvoye war zu der Auffassung gelangt, daß es inzwischen zur institutionalisierten Langeweile gereichte, ständig nur das menschliche Hirn nachzubilden. Er beschloß daher, sich einem wesentlich wichtigeren Element menschlicher Existenz zu widmen, nämlich dem Verdauungstrakt. Wichtiger insoferne, als der Stoffwechsel eine Basis bildet, die auch ohne Hirn funktioniert, nicht jedoch umgekehrt, was in streng wissenschaftlichem Sinn an der volkstümlichen Intellektqualifizierung "der ist sogar zum scheissen z'blöd" erkennbar wird.

Herr Delvoye machte sich dazu an der Waschmaschine seiner Frau zu schaffen (Abb. 1), bohrte in deren Oberseite ein Loch, in das er einen Trichter steckte, montierte an der Rückseite allerlei mit Chemikalien gefüllte Fläschchen (Abb. 2) und ergänzte das Kunstobjekt um eine an der Vorderseite angebrachte rohrförmige Öffnung.

1 2

Sein Gesamtkunstwerk füttert sein Schöpfer zu regelmäßigen Zeiten (Abb. 3) mittels des bereits erwähnten Trichters mit Karotten, Salat und Brot, worauf die ehemalige Waschtrommel angesichts des zugeführten grauslichen Gemüses analog zum Magen rotiert und unter Wärme- und Chemikalieneinfluß einen Verdauungsvorgang vollführt.

3 4

Nach einigen Stunden beschwerlicher Arbeit kann allabendlich die Frucht der von der Waschmaschine erlittenen Entbehrungen geerntet werden. Pünktlich zu Büroschluß nämlich erfolgt der Stuhlgang (Abb. 3), der dem staunenden Publikum künstlerisch in geometrischer Form dargebracht wird.

Fäkalkunst im ureigensten Sinne, in zeitgleicher Perfektion und einer alle Sinne anregenden Darstellung, die selbst das Wiener Burgtheater blaß erscheinen läßt und über die die geneigte Leserin und der aufrechte Leser sich hier vertiefend informieren kann:

http://www.cloaca.be
twoblog - 11. September, 20:33

Suuuuuuuuuuper, weil iiih, ohne nun auf die Fäääääääkalkunst eingehen will, erst einmal den ersten Kommentar hoban wüi!

derbaron - 11. September, 20:35

Seit wann sind Sie so quotengeil? Ich hätte von Ihnen als ebenfalls Kunstsinnigem lieber eine fachliche Expertise.
twoblog - 11. September, 21:06

Sie, Er, Ich.

Sie:
Sie sind es, der mir etwa 2005 aufzeigte, was blogquotengeil sein kann. Sie fragen mich, was ich von dem Künstler halte.
Sie sollten sich bitte bedanken für meinen ersten, genialen Eintrag.

Er:
Na, die Zeichnungen entspringen einem annormalen Hirn, doch. Cool.

Ich:
Ich bin harmlos, ein Nichts, nicht einmal eine ahnungslose Wurst, niente.
david ramirer - 11. September, 20:34

sieht alles ziemlich beschissen aus.

(ich hoffe, dieses vokabular ist nicht zu hart in dem zusammenhang)

;-)

derbaron - 11. September, 20:35

Nein, in diesem Zusammenhang ist das angebracht und auch (nehme ich an) vom Künstler gewünscht. *gg*
twoblog - 11. September, 20:43

David: Lass' es laufen!
david ramirer - 11. September, 20:48

@il lux-presidente

nein, ich bin ja keine waschmaschine und kack auf den teller, nicht?
ich bin ein gesitteter mitteleuropäer, der sich benehmen kann.

:-)
twoblog - 11. September, 20:57

"Il lux-presidente"

Genial, so genial, dieser Titel (und wohl verdient), dass Herr Ramirer hiermit in den Verwaltungsrat des Luxfonds aufgenommen worden ist. Applauso (anhaltend).

Ich weinte übrigens bei der Trauerfeier von Pavarotti in der Kirche zu Modena auf Rai 1 - ehrlich.
derbaron - 11. September, 20:59

Herr David muß zuerst noch beim Papst um Streichung seiner Exkommunizierung ansuchen, bevor er seinen Millionen im LuxFonds parken darf.
david ramirer - 11. September, 21:06

ist der lux-fonds also nichts weiter als eine 100%-tochter (natürlich unbefleckt und jungfräulich usw.) des vatikans?
twoblog - 11. September, 21:10

Quatsch, alles mein Geld.
twoblog - 11. September, 20:35

Namen bitte:

"... Frauen A, L und V sowie den Herren J und K ..."

derbaron - 11. September, 20:36

Fällt unter Datenschutz, sorry.
creature - 11. September, 20:55

mir fällt da ein, die Angelina, Lätizia, Virginia und der Jabato und Kreito.
derbaron - 11. September, 21:00

Sie sollten sich in Kreativur umbenennen. :-)
twoblog - 11. September, 20:36

Ich wette:


twoblog - 11. September, 20:37

Im Kommentar des Herrn Sokrates (Wiener Fälschung der bösesten Art) wird das Wort Scheissen, Kacke oder so vorkommen ...
derbaron - 11. September, 21:01

Worte, die mir gottseodank fremd sind.
twoblog - 11. September, 20:42

Auch.

Auch kann es sein, na theoretisch Baron, dass (dos) die Heroldbande hier dann kommentiert "Wos an Bschissner - seiter weg iiis von Wien".

ra-bea - 11. September, 20:44

BAH. - Iiiihbah.

gulogulo - 11. September, 20:47

kaum gibts einen barönlichen beitrag, kommen die blogger aus ihren löchern gekrochen und kreisen herum wie fliegen ... ;-)
derbaron - 11. September, 20:50

Auf meine Abonnenten ist eben Verlaß. Allerdings bitte ich Frau Rabea um einen erklärenden Zusatzkommentar.
ra-bea - 11. September, 21:40

Okay, zur Erklärung:

BAHHH! Ihgittigitt. ;)
derbaron - 11. September, 22:02

Ich verstehe nicht. Können Sie das auch nonverbal ausdrücken?
ra-bea - 12. September, 15:01

*rumzappel* *angeekelt guckt*
derbaron - 12. September, 20:23

Sie sollen nicht rumzappeln sondern still im Bett liegen!
ra-bea - 12. September, 21:57

Sie nötigen mich mit ihren Berichten doch geradezu zum rumzappeln - wie soll man bei solchen Ansichten gesund werden?
derbaron - 12. September, 22:36

Zum Heilungsprozeß trägt beispielsweise bei, Kunstwerke zu betrachten!
ra-bea - 13. September, 11:29

Irgendjemand sagte doch einmal: Kunst kommt vom Können, käme sie von wollen, so hieße sie Wullst ^^....
derbaron - 13. September, 11:54

Eine Wulst kommt eh unten raus. *g*
Na im Ernst, ich fand diese Installation wirklich gut. Und schau dir mal die Homepage von dem Künstler an - die ist echt witzig.
ra-bea - 13. September, 15:21

...ich konnte über Fäkalhumor eh noch nie lachen. ;)
derbaron - 13. September, 23:22

Ha! Da seh ich aber jetzt ein Lächeln!
ra-bea - 14. September, 12:23

Aber nur ganz dezent.
derbaron - 14. September, 13:16

Dennoch! War nicht zu übersehen. :-P
ra-bea - 14. September, 13:38

Nagut, das Lächeln war aber mehr für Sie gedacht - und ihre denkwürdigen Kommentare. Nicht für die Maschine.
derbaron - 14. September, 13:42

Oh, äusserst charmant aus der Affäre gerettet :-)
ra-bea - 14. September, 14:00

Sie wollten mir ja nicht glauben, dass ich auch charmant sein kann.
Bambi - 11. September, 20:45

Gulo meinte

ich soll lieber hier schreiben, wenn ich nur kommentiere, um Kommentare für meinen Blog zu bekommen. Könnte ich eine Kurzzusammenfassung Deines Beitrages per Mail bekommen ? Ich will ja nicht unhöflich sein und ihn gar nicht lesen...

LG

gulogulo - 11. September, 20:46

das macht sowieso keiner.
Bambi - 11. September, 20:50

Wenn der Herr Baron

nicht immer so beschäftigt wäre, dann könnte er mir die Zusammenfassung ja auch persönlich erzählen. Da hat man quasi adlige Nachbarschaft und sieht die nie ...
derbaron - 11. September, 20:54

Ja Herr Bambi, wann sehma sich denn wieder? Also ich fahr am Freitag für eine Woche nach Wien. Vorher oder nachher?
gulogulo - 11. September, 20:56

da bleibt doch sicher zeit für einen kurzen hiesigen tankstopp.
derbaron - 11. September, 21:02

Mal sehen. Bist du um 2 in der Früh noch wach? ;-)
Bambi - 11. September, 21:05

Morgen

ist NIT & Hallo-Schweiz treffen in der zweitgrössten Stadt des Kantons. Vielleicht passt es ja bei Dir auch. DO bin ich in München und Freitag Mittag geht es zum Wellness-Wochenende nach Samnaun. Also morgen oder nach Wien...

Heute hat sich im Forum ein Österreicher erkundigt, warum man denn österreichische Titel nicht in den Schweizer Führerausweis eintragen kann - warst du das ? *g*
derbaron - 11. September, 21:07

Bern? Oder was ist die 2.größte?
Und nein, das war nicht ich. Ts! :-P
gulogulo - 11. September, 21:07

normalerweise schon.
Bambi - 11. September, 21:10

Oha

das mit den Kantonen üben wir noch, oder ? (Oder ist übrigens das wichtigste Wort hier im Kanton, oder ?)
derbaron - 11. September, 21:16

Hmmmmm ... Baaa ... se ...l?
Bambi - 11. September, 21:24

Was machst du denn eine ganze

Woche in Wien (der Hauptstadt Tirols, oder ?)
derbaron - 11. September, 21:40

Züü ...ri ... ch?
theswiss - 12. September, 12:09

*meldet diesen thread anonym den zürcher behörden*
derbaron - 12. September, 20:22

Denunziant! Geben's mir lieber Geographie-Nachhilfe!
gulogulo - 11. September, 20:45

"Er beschloß daher, sich einem wesentlich wichtigeren Element menschlicher Exkremenz zu widmen ..."

exzellente wortwahl.

derbaron - 11. September, 20:53

Du solltest dir eine Brille zulegen!
gulogulo - 11. September, 20:58

leih mir deine ... klobrille.
(bevors jemand anderer schreibt)
derbaron - 11. September, 21:03

Sehr schlagfertig! Das bin ich von dir gar nicht gewohnt. *g*
gulogulo - 11. September, 21:08

verdammt ... mir fällt keine passende replik ein. ;-)
twoblog - 11. September, 20:49

Wichtig ist:

Morgen um 11:00 Uhr sind hier 80 Kommentare. Ansonsten:

Tobt Euch aus!

flyhigher - 12. September, 09:57

Herr Twoblog hat sich zum Ziel gesetzt, beim Herrn Baron Oberkommentierer zu sein! ;-)
twoblog - 12. September, 10:07

Quatsch mit Soße, Sie Überflieger.
derbaron - 12. September, 10:38

Ja das stimmt schon so ... :-P
flyhigher - 12. September, 11:36

Zahlt Ihnen der Herr Baron etwa ein Kommentarhonorar?
twoblog - 12. September, 14:19

Natürlich, was dachten Sie denn? Er bezahlt die Beiträge, die ich für ihn schreibe und die Kommentare - die, die er gibt und die, die ich gebe.

Er selbst macht nichts. Nur zuschauen und lesen.

Seine Bezahlung muss allerdings stets mit Mahnungen eingefordert werden, aber dann bezahlt er.

Das geht nun schon im dritten Jahr so.
flyhigher - 12. September, 14:37

Dann muss er wohl mit seinen Zahlungen stark im Rückstand gewesen sein, weil die Beiträge in den letzten Monaten so selten wurden.
Ich finde es allerdings schockierend, dass man sich von 2 Bloggern (wobei sich die Frage stellt, ob diese Bezeichnung denn dann überhaupt angebracht ist) hier so an der Nase herumführen lassen muss und werde mit sofortiger Wirkung mein Abo kündigen!
Ich werde wohl angesichts dieses Schocks einen Arzt und einen nachfolgenden Kuraufenthalt benötigen, die Rechnung desselbigen lasse ich Ihnen beiden zukommen. Die Kosten hierfür werden Sie wohl hoffentlich gentlemanlike übernehmen, da ich mir ansonsten überlegen müsste, rechtliche Schritte gegen diese Machenschaften einzuleiten!
derbaron - 12. September, 20:21

Bitte das stimmt alles nicht. Ich habe bei Herrn Twoblog ein Halbjahresabo inklusive 100 Beiträgen und 17.000 Kommentaren bestellt und vorab bezahlt, aber der liebe Herr ist leider im Rückstand.
caliente_in_berlin - 13. September, 12:39

Vermutlich ist er zu sehr mit den Luxfonds beschäftigt.
aiiiia - 11. September, 21:03

ich sehe keine bilder, also lese ich den beitrag nicht.

derbaron - 11. September, 21:04

Die kommen bald wieder. Eine halbe Stunde warten ...
gulogulo - 11. September, 21:09

lass dir zeit ... jetzt haben wir wochenlang auf einen neuen beitrag gewartet, da kommts auf die paar minuten auch nicht mehr an.
aiiiia - 11. September, 21:18

warum laden Sie die bilder eigentlich nicht bei flickr hoch und stellen sie auf "private"?
wenn Sie sie dann mit dem code aus "all sizes" hier reinstellen werden sie trotzdem angezeigt und es gibt auch keine bandwidth-probleme....
derbaron - 11. September, 21:26

Mal schaun, vielleicht leg ich dafür einen eigene Flickr Account an. Jetzt sind sie auf Geocities und da gibts so eine temporäre Sache ....
Idoru - 11. September, 21:48

hah. ich sah schon bilder, jetzt sind sie wieder weg. sowas.
derbaron - 11. September, 22:01

jetzt sind sie wieder da.
Idoru - 11. September, 22:06

freude, schöner götterfunken....
derbaron - 11. September, 22:11

Und? Geschmackvolle Bilder?
aiiiia - 11. September, 23:15

nein. fühle mich aber sehr be..künstelt.
freue mich derweil, dass unsere waschmaschine nach anderen prinzipien funktioniert als Ihr und frage mich, wofür Sie da einen eigenen flickr-account brauchen - im flickr sieht die bilder dann eh keiner...
derbaron - 12. September, 07:43

Doch, ich seh die dann dort. Und das würde mir nicht gefallen. ;-)
aiiiia - 12. September, 12:01

schöngeist! : )

ich hätte ja vor allem viel lieber einen bericht darüber gelesen. haben Sie diese wunderbare maschine auch gesehen?
derbaron - 12. September, 20:20

Yep, haben wir gesehen. Hat auch ziemlich gut funktioniert. Selbst hab ich kein Eis abgestaubt, weil die Schlange einfach zu lang war, und da ich am Samstag sooooo glücklich war, wär bei mir eh kein Eis rausgekommen.

Btw: Warum seids denn nicht aufgetaucht? Hat Frau Idoru nichts weitergesagt?
aiiiia - 12. September, 22:10

Dochdoch, frau idoru hat brav weitergesagt - mit dem hinweis, dass sie keine lust hat, dafür durch halb (okay: viertel) österreich zu reisen, wo ich ihr auch voll und ganz zugestimmt habe.

Hätt ich gewusst, dass es da eis gibt.... : )
derbaron - 12. September, 22:12

Langeweiler! Wegen 2 Stunden!
aiiiia - 13. September, 00:13

Nächstes jahr, ok?

(wenn Sie dafür sorgen, dass dieses eis-dings wieder ausgestellt wird : )
derbaron - 13. September, 10:10

Glaubts ihr im Ernst, dass ihr im nächsten Jahr weniger laaaaaaangweilig seids? Im Alter wird man nun mal gesetzter. :-P
aiiiia - 13. September, 10:43

haben Sie uns grad langweilig genannt?!
die wohungsführung mit kulinarischer und bacchantischer untermalung können Sie sich schon mal abschminken! ; )
derbaron - 13. September, 11:15

Ich hab nix gesehen - Sie etwa? :-P
aiiiia - 13. September, 11:17

derbaron - 12. September, 22:12
Langeweiler! Wegen 2 Stunden!


: )
derbaron - 13. September, 11:53

Wo? :-P
Ich will aber eure Wohnung sehen! Ich fahr extra deshalb 7 Stunden mit dem Auto! (Da wären 2 im Vergleich dazu ein Klacks gewesen :-P)
aiiiia - 13. September, 12:30

extra deswegen?
na gut, wir können Ihnen eh nicht bös sein : )

(wann kommen Sie nochmal?)
derbaron - 13. September, 23:21

Diesen Samstag bis Sonntag in einer Woche. Und ich hab mit Ihrer hübscheren besseren Hälfte ausgemacht, daß ich euch anrufe.
steppenhund - 12. September, 00:54

Während ich die Kommentare lese, höre ich im Hintergrund eine Fernsehwerbung: "Ich lasse mir nicht gerne etwas erzählen. Vor allem dann nicht, wenn es um meine Verdauung geht. ..."
In Zukunft wird man bei KV nicht mehr an Kollektivvertrag denken sondern an "künstliche Verdauung". Da halt ich mich lieber an KI = künstliche Intelligenz.
Bald werden wir nämlich keine natürliche mehr haben!

derbaron - 12. September, 07:44

Wenn es KV und KI gibt, bleibt uns endlich mehr Zeit für die wesentlichen Dinge des Lebens, die da wären ... äh ... und ähm ...
gulogulo - 12. September, 08:10

ich sehe schon die klassenvorstände dieser republik erzittern, wenn ihre schüler diese wortschöpfung übernehmen.
derbaron - 12. September, 09:44

Diese Wortschöpfung stammt von keinem geringeren als Franz Vranitzki.
caliente_in_berlin - 12. September, 10:02

Sowas zum Frühstück. Fein.

derbaron - 12. September, 10:37

Zur Frühstückszeit eh nur die Fütterung. Lesen's das mal beim Abendessen ...
sokrates2005 - 12. September, 11:30

Eine Waschmaschine ...

mit Stuhlgang ist doch recht originell - zumindest auf Fotos betrachtet ...
;-)

derbaron - 12. September, 20:17

Ich fand auch - ich hab auch herzhaft lachen müssen als ich es mir genauer betrachtet habe. ;-)
Sternenstaub - 12. September, 19:41

ich hab in ner Sendung mal so ein ähnliches Experiment mit nem Thermofor gesehn, da haben sie auch oben alles reingelehrt und durchgeschüttelt, da hat's aber nicht funktioniert weil die meinten bei der Verdauung ist der menschliche Speichel notwendig und ausschlaggebend -

also wer hat da in diese Waschmaschine reingespuckt - waren Sie's Herr Baron ???

derbaron - 12. September, 20:16

Na hörnSe mal! Ich spucke doch nicht. :-P
Das mit der Spucke weiß ich nicht, aber nachdem hinten dran unterschiedliche Flüssigkeiten dran waren, kann schon sein, daß in einem Flascherl auch Spucke drin war. Die Frage ist nur: Wollen wir das wissen? ;-)
Sternenstaub - 12. September, 20:59

eigentlich stand auf Sternenstaubs Prioritätenliste bezüglich "Die Dinge die Sternenstaub unbedingt im Leben wissen muss", über diese Art von Verdauungs-Maschine nicht wirklich etwas drauf ;))
derbaron - 12. September, 21:27

Papperlapapp! Interessen sind dazu da, geweckt zu werden. :-P
Sternenstaub - 12. September, 21:38

"gäähhnnn"
derbaron - 12. September, 21:39

Faulpelz!
Sternenstaub - 12. September, 21:45

t'schuldigung was gehn mich die Schlafgewohnheiten der Interessen an ??
derbaron - 12. September, 22:33

Muntere Interessen könnten Ihr Leben bereichern!
Sternenstaub - 13. September, 18:24

ach sind Sie deshalb so ein aufgewecktes Kerlchen und die Beiträge auf diesem Blog für alle Körperöffnungen bereichernd ??
derbaron - 13. September, 23:20

Was heißt ALLE Körperöffnungen? Bisher hab ich ja nur 2 abgehandelt. Mal sehen ob das Publikum nach mehr verlangt ...
theswiss - 13. September, 12:53

98. vielleicht gibt's bei 100 wieder mal ein appetitlicheres Thema ;-)

Bambi - 13. September, 22:59

z.B. Tannenzäpfle

zu dem der Herr Baron sich nich nicht geäussert hat ...
derbaron - 13. September, 23:17

Zu wem? Wer ist DAS denn?
ra-bea - 13. September, 15:48

100!

UND WAS KRIEG ICH NUN DAFÜR? ;)

Bambi - 13. September, 22:55

Das zeigen wir dir

wenn du es in der Schweiz abholen kommst...
derbaron - 13. September, 23:18

Naja stop. Erstmal bekommt sie dafür eine Einladung in die Schweiz.
*einladung rüberreich* ;-)
ra-bea - 14. September, 12:22

@baron: Ach, nun hab ich also schon zwei Einladungen? ... *verwirrtguck* - Sie haben mich doch erst letztens in Ihren Palast eingeladen. :P - Ich fühle mich natürlich geehrt.

@Bambi: Und ich muss ja schon wissen, ob es sich lohnt, da was abzuholen...;)
derbaron - 14. September, 13:15

Na woin's no a dritte oda wos? :-P
twoblog - 14. September, 13:30

Warte nur ein Weilchen, dann kommt der Baron mit dem Beilchen.
http://de.wikipedia.org/wiki/Fritz_Haarmann
Der Volksmund sagte seinerzeit:
Warte nur ein Weilchen, dann kommt Haartmann mit dem Beilchen.
ra-bea - 14. September, 13:30

@baron: Ach, ich nehm alles was ich kriegen kann. Naja, fast alles. Alles was mir als nehmenswert unter die Augen/zu Ohren kommt. ;)

@2blog: Der Baron, ein Serienmörder? Als wenn ich das nun ernst nehmen könnte. Das glaubt Ihnen doch keiner.
twoblog - 14. September, 13:39

Er ist kein Serienmörder, aber Sie sollen ein wenig warten. That's all.
derbaron - 14. September, 13:43

Worauf soll sie denn warten? Darauf dass sie ständig älter wird?
twoblog - 14. September, 13:55

Ja, älter, weniger hübsch. Aber dafür klüger - in Ihrem Blog.
ra-bea - 14. September, 13:59

Na, Sie als Leser scheint das ja nicht zu stören - sonst wären Sie ja kein ständiger Gast.

Und ich werde gewiss nur noch hübscher - wenn das irgendwie möglich ist. ;)
twoblog - 14. September, 16:28

Aus meiner Sicht haben etliche Bloggerinnen und Blogger bei der Verteilung der Schönheit nur 1x "hier" gerufen. Mich eingeschlossen.
ra-bea - 19. September, 07:51

Hm - das ist bestimmt ein Kompliment, ich grübel nur immernoch, wie ich das positiv auslegen kann. ;)
NeonWilderness - 14. September, 17:53

Zur pro-aktiven Beruhigung und angemessener Behandlung Ihrer blaublütigen olfaktorischen Sensorik hätte ich es als nachvollziehbar empfunden, wenn Sie mutig etwas 'Lenor Sommerbrise' in den waschmaschinenseitig dafür vorgesehenen Trichter gegeben hätten.

Das hätte überdies den Vorteil gehabt, dass Sie jetzt so berühmt wären wie die burschikose Reinigungskraft, die seinerzeit Beuys' Fettecke entsorgt hat.

Und die anderen Kunstinteressierten hätten es Ihnen zum Zeitpunkt des pünktlichen Waschmaschinenstuhlgangs sicherlich gedankt! Wieder eine verpasste Chance, den Adel in den verdienten Fokus der Öffentlichkeit zu rücken und damit die Wiederkehr der Monarchie zu fördern!

In sanfter Enttäuschung...

twoblog - 14. September, 20:19

Nett, dass Sie ihn fertig machen wollen, aber er wird Ihnen antworten mit seinem "Ich-vor-allem-Kopf-aber-wie" und es wird interessant werden.
NeonWilderness - 14. September, 22:21

Nein, nein, ich will ihn doch gar nicht fertig machen! Im Gegenteil, ich arbeite im Geheimen an seiner Inthronisierung, d.h. also der feierlichen Zeremonie zur Ausrufung des kommenden Kaiserreichs Deutschlands, der Schweiz, Österreich, Papua-Neuguinea sowie West-Togo!

Ich werde dann zunächst 1. kaiserlicher Hofnarr, aber einige Zeit später geköpft, weil meine Hand ungeplant im Keuschheitsgürtel der Kaiserin festklemmt und ich dabei vom Baron, also seiner hochlöblichen Kaiserlichkeit selbst, in flagranti erwischt werde.

Ein bitteres Ende, aber so wird's kommen!
DasTIERda - 16. September, 11:10

Sers Mr. Barönli!

In Männerblogs gehts zu! Phallus, Tümpel, Füße, Notausgänge (!!!) und jetzt auch noch das! Klar, dass der Schöpfer dieses Gesamtkunstwerkes ein Mann war, was denn sonst. Sein Weib wusch außerdem zu viel, dessen bin ich mir gewiss. sie vergaß, wie bärig Ungewaschenes ist, das auch. Und außerdem war er eifersüchtig auf die Waschmaschine, das sowieso.
Aber weil Sie so nett Ihren bekanntermaßen hochwirksamen Schutzmantel über mich armes Tier geworfen haben, will ich es nun öffentlich bekannt machen:
Der fesche Baron ist wirklich urnett...adonisnett, und man sollte ihm immer alles glauben. Bis auf... na bis auf... dass da auch die Herren J und K dabei waren. glaub ich nicht!! Niemals!!
Pfiat eahna, machens es gut!
Das Tier döst nun wieder weiter.

sokrates2005 - 20. September, 13:07

Mit amerikanischen Waschmaschinen ...

ginge das gar nicht, die sind nämlich durch die Bank Toplader ...

herold - 23. September, 11:29

Sie versuchen ja auch immer, aus scheiße gold zu machen. ;)

dus - 28. September, 12:27

manchmal frag ich mich ob manche künstler in die steckdose gelangt haben hihihihi

derbaron - 28. September, 12:33

Wieso denn das? Also mir gfallts. Ich würds mir nur nicht zu Hause aufstellen wegen ... naja ... ;-)
dus - 28. September, 12:40

ich meinte das ja eher allgemein.
dus mit objektivitätszwang.
derbaron - 28. September, 12:41

Zwänge sind nie gut. Wollen wir drüber reden?

Der Baron

Masse statt Klasse

Entree

Darf ich Sie beim Baron

A la carte

Impressum?
Mailen Sie mir!


+ Flickr / Baron nonverbal:

+ Herr J. / Barons Bruder:

inseqdesign cio

Schlagzeilen

Erotikshop
Sehr interessantes Thema ... da wollen wir uns mal...
hasenhirsch - 11. Juli, 16:50
von Blogger zu Blogger
Würdest Du mir ein Interview geben? Ich schreibe...
ChristopherAG - 5. Mai, 02:01
ausweisen ? um ausgewiesen...
ausweisen ? um ausgewiesen zu werden muß sie...
RokkerMur - 26. Januar, 22:40
sie scheinen bürokratischer...
sie scheinen bürokratischer geworden zu sein ;)
RokkerMur - 26. Januar, 22:38
Bei der Gelegenheit:...
Bei der Gelegenheit: kann mir mal jemand Dativ und...
blogger.de:esperanza.sueno.realidad - 6. September, 16:29
Stimmt, ...
eigentlich würde mein Kommentar reichen ...
sokrates2005 - 12. Januar, 15:38

Historisches

September 2007
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
29
30
 

Suchen Sie was?

 

Für Statistiker

Online seit 5046 Tagen
Stand: 3. Oktober, 10:31
Stats by Net-Counter.net
GVISIT

Werbung muß auch sein

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (summary)

twoday.net AGB


Auto
Basteln
Gemüse und Obst
Hund und anderes Getier
Lieblingsmöbelhaus
Poesie
Sexblog
Sky Europe
Sonstiges
Profil
Abmelden