Samstag, 19. März 2005

Österliche Symbolik

Der Baron möchte den Bestrebungen diverser Blogger, sich mit Hilfe von entsprechenden Beiträgen auf das sich ankündigende Ende der für Sie alle besinnlichen Fastenzeit vorzubereiten und für österliche Stimmung zu sorgen, um nichts nachstehen. Aus diesem Grund darf ich Ihnen hiermit eine kleine von österlichen Symbolen nur so strotzende Fotoserie präsentieren.

Wie unschwer zu erkennen ist, vereint dieser optische Beitrag auf gekonnte Weise herzige Osterküken, die österliche Suche, einen Rückblick auf die Entbehrungen der Fastenzeit und nicht zuletzt den fetten Osterbraten.


(zum Vergrößern bitte anklicken)

Nun, das politisch unkorrekte Kinderlied "10 kleine Negerlein" kam mir beim Betrachten dieser herzzerreissenden Foto-Story auch noch in den Sinn.
freilich - 20. März, 11:28

ich hoffe doch

bei dieser fotostory sind nicht wirklich tiere zu schaden gekommen. Wird doch nicht etwa eins von diesen küken den gulli runtergepurzelt sein!

freifrau - 21. März, 07:33

und wenn doch

wird hoffentlich der fotograf soviel herz besessen haben und die armen entchen befreit haben.
la fille rousse - 20. März, 19:12

oh gott.

das ist aber nicht wahr, dass die armen kleinen küken durch das gitter gefallen sind, oder?!? ich rufe den tierschutzverein!!!

Alakina - 21. März, 08:25

Bei uns ist auch wieder Entenwanderzeit. Neulich morgens konnte ich gerade noch rechtzeitig bremsen, ansonsten hätte es das gemütliche Entenpärchen wohl nicht heil über die Straße geschafft.

dori - 21. März, 08:54

wirklich,

herr Baron, Sie haben doch die Küken wieder befreit, oder? Immerhin müssen sie auch noch an die nächsten Jahre mit Entenbraten denken! ;-) (meinereiner isst keinen Braten jeglicher natur)

derbaron - 21. März, 09:15

@ alle:

Keine Ahnung, wie das mit den Küken weitergegangen ist. Die Fotos wurden mir unter der Hand zugespielt.

C. Araxe - 21. März, 09:39

Bevor man sich Sorgen macht, gäbe es noch eine andere Möglichkeit. Da das letzte Bild sehr stark auf der rechten Seite im Anschnitt ist, wäre es sehr gut möglich, dass sich dort der Rest befindet.

derbaron - 21. März, 09:44

Und warum schaut dann die Ente in den Kanal hinein?
freilich - 21. März, 09:53

weil sie Badeperspektiven vermutet vielleicht. So hoffe ich doch!
C. Araxe - 21. März, 09:53

Man könnte ja jetzt behaupten, dass die Fotos komplett so arrangiert waren und die Ente zum Einnehmen dieser Haltung etwas Futter hingeworfen wurde.
freifrau - 21. März, 09:54

ich finde einfach schön

dass sie alle so positiv denken ;-))))))))))
freilich - 21. März, 09:55

zur Verteidigung des Laufes der Natur muss ich einwenden, dass die Entenmama ganz schön doof ist, mit ihren genau in die Löcher passenden Küken gerade hier zu überqueren.
Bei allem positivem Gedachten, werte Freifrau.
freifrau - 21. März, 09:59

vielleicht hatte sie keine wahl

?1?
edit: schau genau ! knapp daneben die stossstange eines autos ;-)
barbitos - 21. März, 10:07

könnte aber auch sein, dass das letzte foto das erste war, bloß von der anderen seite fotografiert, und die entenmama einfach die größe der löcher vorab inspiziert?
C. Araxe - 21. März, 10:09

Ja, richtig! Man beachte die Bodenplatten und Bordsteinkante.
freilich - 21. März, 10:25

wow

diese analytischen Fähigkeiten, die Ihr da an den Tag legt. :-)
derbaron - 21. März, 14:02

Es nutzt alles nichts!

Hier ist beinharter Realismus gefragt. Das Leben ist manchmal einfach grausam.
barbitos - 21. März, 16:55

würd mich trotzdem interessieren, ob es die(das) kleintierchen überlebt hat. enten gibt es ja genug, aber wenn das kindchenschema zuschlägt, dann pocht das herz doch viel wilder.
freifrau - 21. März, 17:26

ich denke -

NEIN - ich hoffe, es ist bei dieser bildgeschichte kein tier zu schaden gekommen. bildgeschichten gehen immer gut aus ! ;-)
frau_floh - 21. März, 10:44

Oh nein, ich möchte gar nicht dran denken, dass da ein kleines Küken runtergepurzelt ist und dort unten qualvoll verentden musste ...

Leider muss ich die Illusion bezüglich des "vorher inspezierens" zuerstören - seht ihr den Grasbüschel oder was das ist im ersten grossen Loch unten rechts? Der ist auf beiden Bildern an der gleichen Stelle, also guckt die Ente NACH der Überquerung nach unten ... *heul*

barbitos - 21. März, 10:59

ad grasbüschel

da muss ich leider recht geben :-(
freilich - 21. März, 11:24

wieso

wenn es eh an der gleichen stelle ist, weiß man nicht, was vorher und was nachher war, oder?
frau_floh - 21. März, 11:54

Nein, das nicht, frau freilich. Aber ich glaube nicht, dass die Ente in den Gulli guckt, mit ihren Kindern drüberläuft um dann wieder zurückzulaufen ... :(
livian - 21. März, 11:35

des herrn baron

sinn für tiefschwarzen humor ist entzückend und beglückend! was man von den kommentaren hier leider nicht behaupten kann. hängen sie sich aber nicht gleich auf deswegen, herr baron. die photostory ist einfach nur genial.

derbaron - 21. März, 14:01

Oh vielen Dank!

Obwohl ich die Kommentierer und -innen nun doch ein wenig in Schutz nehmen muß. :-)
Prinzesschen - 22. März, 09:02

Wie süüüüß....

...Kücken :)...die Mama-Ente sollte lieber aufpassen, dass die nicht durch dir Löcher im Gullideckel fallen!

P.S: Ups. ich hatte die anderen Kommentare nicht gelesen - vergebt mir, dass dies kein neuer Gedanke war...:)

Der Baron

Masse statt Klasse

Entree

Darf ich Sie beim Baron

A la carte

Impressum?
Mailen Sie mir!


+ Flickr / Baron nonverbal:

+ Herr J. / Barons Bruder:

inseqdesign cio

Schlagzeilen

Erotikshop
Sehr interessantes Thema ... da wollen wir uns mal...
hasenhirsch - 11. Juli, 16:50
von Blogger zu Blogger
Würdest Du mir ein Interview geben? Ich schreibe...
ChristopherAG - 5. Mai, 02:01
ausweisen ? um ausgewiesen...
ausweisen ? um ausgewiesen zu werden muß sie...
RokkerMur - 26. Januar, 22:40
sie scheinen bürokratischer...
sie scheinen bürokratischer geworden zu sein ;)
RokkerMur - 26. Januar, 22:38
Bei der Gelegenheit:...
Bei der Gelegenheit: kann mir mal jemand Dativ und...
blogger.de:esperanza.sueno.realidad - 6. September, 16:29
Stimmt, ...
eigentlich würde mein Kommentar reichen ...
sokrates2005 - 12. Januar, 15:38

Historisches

März 2005
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 3 
 5 
 8 
10
12
14
15
17
18
20
24
27
29
30
31
 
 
 
 

Suchen Sie was?

 

Für Statistiker

Online seit 4740 Tagen
Stand: 3. Oktober, 10:31
Stats by Net-Counter.net
GVISIT

Werbung muß auch sein

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (summary)

twoday.net AGB


Auto
Basteln
Gemüse und Obst
Hund und anderes Getier
Lieblingsmöbelhaus
Poesie
Sexblog
Sky Europe
Sonstiges
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren