Dienstag, 15. Januar 2008

Stinkeschweinpoesie

Jüngst fuhr mit ihrem Einkaufswagen
Frau Grete durch den Supermarkt
als sie bemerkte wie ihr Magen
auf einmal sich verdrehte.

Nebst den Regalen mit Gewürz
erlitt sie einen Darminfarkt,
sodass geräuschvoll ein Gefürz
aus ihr zum Milchregal hin wehte.

Frau Grete suchte rasch das Weite,
was leider unerfolgreich war,
denn mittels ihrer Hinternbreite
blieb stecken sie beim Brotregal.

Der Duft, den sie zuvor verschuldet,
trieb weiter an die Fruchsaftbar,
wo jener ward nicht lang geduldet
denn stinken tat der infernal.

So schritt das Personal denn ein
um die Frau Grete inflagranti
zu schnappen, dieses Stinkeschwein
und sie des Ladens zu verweisen.

Frau Grete greinte fürchterlich,
denn statt zu kaufen Brot und Chianti
roch sie ganz einfach widerlich
und hatte nichts daheim zum speisen.
PeZwo - 15. Januar, 13:19

das Gedicht konnte ich jetzt förmlich riechen!!!

derbaron - 15. Januar, 13:23

Wie sähe da wohl eine musikaliche Umsetzung aus? :-)
PeZwo - 15. Januar, 13:49

Nach jedem 4. Takt käme eine Pause, die man mit körpereigenen Tönen ( gewonnen aus einer zuvor genossenen Bohnensuppe) füllen könnte. Damit könnte man dem werten Publikum mittels einer akustisch- geruchlichen Multi-Media-Präsentation einen erweitereten Kunstgenuß bieten.
derbaron - 15. Januar, 13:52

Hervorragend. Möglicherweise könnte man die körpereigenen Töne ja auch samplen?
PeZwo - 15. Januar, 14:36

exakt. Wenn ich mir das genau überlege, dann tun sich bei näherer Betrachtung der entstehenden Möglichkeiten da regelrecht neue Welten auf!
gulogulo - 15. Januar, 14:51

als vorlage könnte der allgäuer entlüftungswalzer dienen.
pathologe - 15. Januar, 15:00

Walzer,

weil die Entlüftung einfach alles Lebende niederwalzt?
creature - 15. Januar, 18:38

da gab es früher einmal die kunstfurzer, da sich einige die instrumente nicht leisten konnten, später wurden sie von den schuhplattlern abgelöst, diese wiederum von hansi hinterseer!
derbaron - 16. Januar, 07:15

Hansi Hinterseer würde ich nicht unbedingt mit dem Kunstfurzer vergleichen, dazu fehlt dem Hinterseer nämlich die Kunst. :-)
pathologe - 15. Januar, 13:24

Frau

Grete fuhr vor einigen Tagen mit mir in der Bahn. Ganz bestimmt!

Ich habe sie allerdings nicht gesehen.

derbaron - 15. Januar, 13:30

Frau Grete ist immer die, die am unschuldigsten dreinschaut.
twoblog - 15. Januar, 13:27

Grossartig!

Hat Ihnen das die Heroldbande zugesendet? Oder haben Sie diese Prosa am Ende selbst verfasst? Bitte klären Sie mich auf.

derbaron - 15. Januar, 13:50

Herlichen Dank für Ihre Internetpräsenz, Herr Twoblog!
Diese Prosa ist eine Lyrik und wurde als solche von mir höchstselbst erstellt aber ausnahmsweise der Heroldbande gewidmet (Sie wissen, dass ich mein Oevre ansonsten der Inspiration verdanke, die ich auf Ihrem hochgeschätzten Weblog gewinne).
twoblog - 15. Januar, 14:01

Danke. Für mich ist es dennoch keine Lyrik. Es hat etwas prosaisches an sich, dieses grosse Kunstwerk.
gulogulo - 15. Januar, 14:03

fürwahr ein großer posaischer haufen kunst. ;-)
derbaron - 15. Januar, 14:09

Sie haben vollkommen recht, Herr Twoblog. Und Sie sind der Einzige hier, der die in der Lyrik versteckte Prosa entdecken konnte. Ein wahrer Kunstkenner!

Gulo, Ruf zur Ordnung! Freiheit der Kunst!
twoblog - 15. Januar, 14:15

Herr Baron, dieses "Ruf zur Ordnung" zerschmilzt auf meiner Zunge.
derbaron - 15. Januar, 14:19

Wohl bekomm's, Herr Twoblog, wohl bekomm's!
Moizeit und en Guete!
gulogulo - 15. Januar, 14:28

ZUR ORDNUNG *ruf*
nömix - 15. Januar, 13:31

Bei heimlich abgestellten und herrenlos zurückgelassenen Koffern wird üblicherweise das Bombenentschärfungskommando alarmiert.

derbaron - 15. Januar, 13:51

Wollen Sie Frau Grete beleidigen indem Sie sie als Koffer bezeichnen?
nömix - 15. Januar, 14:11

Nein, aber das was sie in flatulanti abgestellt hat.
derbaron - 15. Januar, 14:18

Oh verstehe. Diese noble Umschreibung war mir bis dato leider nicht geläufig.
gulogulo - 15. Januar, 13:36

traurig daheim und nix zu beissen,
der hintern kurz vorm zerreissen,
holt sie aus der lade eiligst ein paar zünder,
stellts nudelwasser auf noch viel geschwinder.
dann strengt sie sich an zu pressen -
so konnt sie doch was warmes essen.

pathologe - 15. Januar, 13:40

...doch war das auch gesünder?
derbaron - 15. Januar, 13:53

Na, am Jambus üben wir aber noch, oder war es ein Trachäus?
gulogulo - 15. Januar, 13:57

banause. *pah*
Bambi - 15. Januar, 14:03

Ich wollte ihn vergessen

für immer und ewig - und jetzt bist du Schuld, dass er mir wieder eingefallen ist- der 3- oder 4-hebige Jambus.

Eigentlich finde ich Gedichte sowieso doof - aber das hier ist OK.
derbaron - 15. Januar, 14:07

Banause. Pah! :-)
Jambusse ist die Strafe Gottes für Kunstfeindlichkeit. *g*
pathologe - 15. Januar, 14:10

Ist

das nicht Jamba? Die Strafe durch Klingeltöne und verrückte Frösche?
derbaron - 15. Januar, 14:17

Jamba ist die Hölle auf Erden (da hat also der Teufel seine Hand im Spiel).
gulogulo - 15. Januar, 14:27

... für das lied wähle "arsch 15".
derbaron - 16. Januar, 07:16

Übersetzung = die Arschkarte ziehen
theswiss - 15. Januar, 14:35

so als Ausgleich zu dem Post von Frau Paulaline?

derbaron - 16. Januar, 07:16

Die Frau hat genau NULL Ahnung. Unlängst war eine Frau zu Besuch, nach der mußte man die Wohnung evakuieren. ;-)
RokkerMur - 15. Januar, 18:02

Ist wahrscheinlich der einzige Frauennamen den der Baron nicht kennt, Grete ;))

derbaron - 16. Januar, 07:17

Ähm, tatsächlich suchte ich etwas länger nach einem Namen, durch den sich keine angesprochen fühlen konnte. :-)
RokkerMur - 16. Januar, 17:27

Ich kann den Namen den sie geschrieben haben gottseidank nicht lesen ;)
kopfchaos - 15. Januar, 18:44

..... zwar ned im supermarkt, und weihnachten is' ja auch schon vorbei, aber trotzdem irgendswie passend.....
..... GUCKSTU HIER.....

derbaron - 16. Januar, 07:19

Ah, noch ein Kunstfurzer.
Dabei find ich Weihnachten gar nicht beschissen. Ich find Weihnachten sehr schön, auch wenn das nicht im Trend liegt.
twoblog - 15. Januar, 20:06

Schweinenackenpizza.

Dies, Herr Baron, ist der Titel-Vorschlag von Twoblog für Ihre nächste Lyrikprosanummer. Er findet den Titel fast schon umwerfend.

derbaron - 16. Januar, 07:19

Hervorragend, Herr Twoblog!
Was hielten Sie eigentlich von Arschbackenkaffee? Dürfte irgendwas Schweizerisches sein. :-)
twoblog - 16. Januar, 08:27

Das war ja Ihre Entdeckung oben in den Bergen. Bei einem Ihrer ersten Ausflüge in die Höhen Ihrer neuen Heimat. Arschbackenkaffee passt sehr gut in die Reihe dieser neuen Beiträge. Es handelt sich schon jetzt um ein schützendwertes Weltbaronerbe. Guten Tag, mein Freund, guten Tag!
derbaron - 17. Januar, 09:04

Guten Morgen, Herr Twoblog. Ja, da haben Sie zweifellos recht. Wie immer, eigentlich haben Sie ja immer recht. Drum find ich Sie ja auch so cool.
herold - 16. Januar, 09:14

handelte es sich dabei um die darmgase jener dame, mit der Sie unlängst bei mcdonald's speisten?

twoblog - 16. Januar, 10:01

Unverschämt, dieser Kommentar!
derbaron - 17. Januar, 09:05

Herrn Twoblog kann man nur beipflichten. Die Dame, die ich zu McDonalds begleiten durfte, ist wohlriechend, wohlerzogen und wohlvollschlank.
gulogulo - 17. Januar, 14:28

wohw.
sokrates2005 - 16. Januar, 11:17

Wird ...

in Schweizer Supermärkten so viel von fetten Hausfrauen gefurzt oder woher stammt ihre Inspiration?

twoblog - 16. Januar, 17:59

Noch unverschämter, dieser Kommentar!
derbaron - 17. Januar, 09:07

Herrn Twoblog kann man nur zustimmen.
Nein, die Inspiration entstammte dem Gedenken an meine Heimat und dem in Graz bei einem Wahlparteitag aufgetretenen Gefurze.
twoblog - 16. Januar, 21:20

Kotzbrockenauflauf.

Ein sehr ernst zu nehmender Vorschlag, den ich Ihnen heute vor dem Zubettgehen noch schreiben wollte. Beautifuldreamingsplease! ;-)

derbaron - 17. Januar, 09:10

Wundervoller Vorschlag, Herr Twoblog. Sie sind der Grösste. Ihr kreatives Potential schlägt tatsächlich alles! Hoffe, dass Sie gut geschlafen haben!
ra-bea - 17. Januar, 17:53

Ich möchte ja nicht wissen, wie der Blogopa wieder aus so'n Schmarn kommt ;)..

twoblog - 17. Januar, 20:25

Ordnungsruf, Sie Göre! Einen Opa nennt man nicht Opa!
ra-bea - 18. Januar, 10:40

Tut mir leid, aber Frauen in meinem Alter sind noch ein wenig ungestühm ;)...
Miaka - 18. Januar, 01:31

rügenderweise muss ich bemerken, dass in diesem gedicht nichts gemüsegrünes vorkommt, ist mit ihnen alles in ordnung, herr baron? :)

twoblog - 22. Januar, 09:18

Warum sollte denn der Baron ausgerechnet im kalten Januar von grünem Gemüse schreiben? Das kommt doch erst im Frühling wieder ...
eine_frau - 22. Januar, 16:33

ich werde demnächst auch dichtend einkaufen gehen.
was man da alles erlebt - spannend

edit: ich war da mal auf ihrer Flickr/seite - gefällt mir

la fille rousse - 31. Januar, 20:54

schreim se doch ma wieda was neues.

Der Baron

Masse statt Klasse

Entree

Darf ich Sie beim Baron

A la carte

Impressum?
Mailen Sie mir!


+ Flickr / Baron nonverbal:

+ Herr J. / Barons Bruder:

inseqdesign cio

Schlagzeilen

Erotikshop
Sehr interessantes Thema ... da wollen wir uns mal...
hasenhirsch - 11. Juli, 16:50
von Blogger zu Blogger
Würdest Du mir ein Interview geben? Ich schreibe...
ChristopherAG - 5. Mai, 02:01
ausweisen ? um ausgewiesen...
ausweisen ? um ausgewiesen zu werden muß sie...
RokkerMur - 26. Januar, 22:40
sie scheinen bürokratischer...
sie scheinen bürokratischer geworden zu sein ;)
RokkerMur - 26. Januar, 22:38
Bei der Gelegenheit:...
Bei der Gelegenheit: kann mir mal jemand Dativ und...
blogger.de:esperanza.sueno.realidad - 6. September, 16:29
Stimmt, ...
eigentlich würde mein Kommentar reichen ...
sokrates2005 - 12. Januar, 15:38

Historisches

Januar 2008
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
11
12
13
14
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 

Suchen Sie was?

 

Für Statistiker

Online seit 5024 Tagen
Stand: 3. Oktober, 10:31
Stats by Net-Counter.net
GVISIT

Werbung muß auch sein

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (summary)

twoday.net AGB


Auto
Basteln
Gemüse und Obst
Hund und anderes Getier
Lieblingsmöbelhaus
Poesie
Sexblog
Sky Europe
Sonstiges
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren