Dienstag, 4. April 2006

Sackgassentrilogie

Wiens Verkehrsplaner sind davon besessen, den MIV (was nichts mit Mief zu tun hat sondern die Abkürzung für motorisierten Individualverkehr ist) von der Straße wegzubringen und stattdessen den ÖV (was kein Seufzer sondern die Abkürzung für öffentlichen Verkehr ist) zu fördern. Und so kommt es, daß Wien seit Jahren von einem flächendeckenden Netz an verkehrsbehindernden Maßnahmen überzogen wird, was sich durch rote Ampelwellen, Bodenschwellen, Tempo 30 Zonen und andere staubildende Maßnahmen äußert.

Ich selbst mußte in meinen Studien- und Lehrjahren eine Prüfung bei Herrn Professor Hermann K. in personam ablegen, dem über Wien hinaus berühmten Hauptvertreter der diesbezüglichen Verkehrsplanung, eine Prüfung, die ich nur deshalb erfolgreich absolvieren konnte, weil ich entgegen meinem Gewissen Antworten auf schon erwartet habende Fragen gab, die der Fragesteller als prüfungsbestehend wertete. Das mein damaliges Studium abschließende mündliche Examen in vollem Wortlaut:

Prof. K: Sie sind Verkehrsplaner und sehen, daß es auf der Südosttangente (Anm.: Wiens Stadtautobahn, zugleich die meistbefahrene Straße Österreichs) ständig zu Staubildung kommt. Was tun Sie?
Ich: Ich reduziere die achtspurige Autobahn auf eine zweispurige Autobahn pro Richtung.
Prof. K: Sehr gut. Warum dieses?
Ich: Weil es sich dann so staut, daß die Hälfte der bösen individuellen Autofahrerstinkeregoistenschweine, die wo von denen eh nur einer pro Blechkübel in einem Blechkübel sitzt, auf liebe und brave, sympathische, wohlriechende und wohlschmeckende, lieblich anzusehende und komfortable, immer pünktliche, die Umwelt schonende öffentliche Verkehrsmittel umsteigt.
Prof. K: Aus Ihnen wird einmal ein guter Verkehrsplaner werden. Wie läuft es aber in der Realpolitik ab?
Ich: Ja, da wird jede Richtung um zwei Spuren erweitert.
Prof. K: Leider ja. Leider ja. Wie nennen Sie Politiker, die derartiges tun?
Ich: .... ähm ... auf Wählerstimmen schauende ... ähm ...?
Prof. K: Naaaa?
Ich: Also ... äääähh ... Opp..ortunii...iist..eeheheeeen?
Prof. K: Wie nennen Sie denn jemanden, der im Winter nackt auf die Straße läuft?
Ich: Flitzer? ... Ah! Einen Verrückten!
Prof. K: Gut. Und diese Politiker?
Ich: Verrückte!
Prof. K: Sehr gut. Sehr gut. Das ist zugleich Ihre Note. Sie haben bravourös bestanden!

Ich verließ die Ausbildungsstätte und fuhr seitdem im seligen Angedenken an diesen denkwürdigen Tag durch Wien, wohl wissend, wer die mich MIV-Teilnehmer behindernden Maßnahmen zu einem Gutteil zu verantworten hat. Erneut wachgerüttelt wurde ich gestern, als ich an der Peripherie Wiens in eine Gegend geriet, die man guten Gewissens als Slum meiner ansonsten geliebten Heimatstadt bezeichnen kann. Dort, ausgerechnet dort, dürfte sich ein neues verkehrsplanerisches Konzept in einer Testphase befinden, das - auf innerstädtische Bereiche angewendet - wohl das Ende jeder automobilen Freude bedeuten würde. Doch sehen Sie selbst:


(Zum Vergrößern bitte anklicken)

Sackgasse, Sackgasse und nocheinmal Sackgasse. Drei an der Zahl am Ende einer Einbahn. Fragen Sie nicht, wie ich den Ort der Handlung auf legale Weise verlassen habe.
nahlinse - 4. April, 07:08

Sie bedienten sich

Ihrer Engelsflügel und mimten einen Senkrechtstarter ;-)

derbaron - 4. April, 07:20

Jaja, als Scheinheiliger mimte ich einen Heiligen. ^^
zonebattler - 4. April, 08:27

Sie hätten sich auch...

...nach Kottan-Art durch Kanaldeckel und Kanalisation von hinnen begeben können...

derbaron - 4. April, 09:23

Verwechseln Sie das nicht mit dem Dritten Mann? :-)
zonebattler - 4. April, 09:27

Keineswegs...

...ich erinnere mich sehr genau an die Folge, in der Kottan in der Kanalisation einem Herrn im weißen Smoking begegnete, der offenbar im unterirdischen Wien hauste. Auf Kottans Frage, ob er denn wirklich dort unten wohne, entgegnete dieser: »Immer schon. Von meinem Vater her. I kenn' nix anders...«
derbaron - 4. April, 09:29

Die Folge muß ich versäumt haben ...
Link serviciert und repariert - jetzt geht er wieder :-)
zonebattler - 4. April, 09:31

Hatte ich schon bemorken...

...und meinerseits den Hinweis darauf in meinem Kommentar gelöscht....
derbaron - 4. April, 09:34

Oh, na ich laß meinen Hinweis stehen, damit sich keiner auskennt.
zonebattler - 4. April, 09:37

Wir könnten aber auch...

...nach Art der Ehrenmänner alle diesbezüglichen Kommentare und die jeweiligen Antworten darauf entfernen, um sozusagen wieder klar Schiff zu machen und die verwirrten LeserInnen wieder zu entwirren?
derbaron - 4. April, 09:40

Niemals nicht! Denn das würde ja die Anzahl der Kommentare um 50% reduzieren. Und Masse ist ja was hier zählt, nicht Klasse!
zonebattler - 4. April, 10:00

Da haben Sie auch wieder recht...

...und man will ja gerne den Affen Zucker geben... ;-)
derbaron - 4. April, 10:44

Affen, Affen ... wen meinen Sie denn da jetzt genau? *g*
caliente_in_berlin - 4. April, 10:48

tz
anna25bell - 4. April, 09:01

Sie sind Red Bull trinker! geben Sie es zu !

derbaron - 4. April, 09:20

Pfui. So ein grausliches Zeugs rühr ich nicht an.
caliente_in_berlin - 4. April, 09:47

Danke! Dachte bisher ich sei da die einzige.

Aber...vielleicht verleiht Red Bull nicht nur Flügel sondern auch Haare? *g*
derbaron - 4. April, 09:54

Gut möglich, wenn man sich das klebrige Zeugs über den Kopf leert, daß die ausfallenden Haare nicht zu Boden krachen. Allerdings würde herkömmlicher Klebstoff sicher dieselbe Funktion übernehmen ohne grauslich zu stinken. :-)
caliente_in_berlin - 4. April, 10:01

Also ich finde, UHU-Kleber beißt ganz schön doll in der Nase!
derbaron - 4. April, 10:04

Ah! Eine Uhu-Schnüfflerin!
caliente_in_berlin - 4. April, 10:59

Da sollten Sie sich lieber um Araxe's kleines Monster sorgen!
derbaron - 4. April, 11:07

Wird umgehend in meine Excel-Liste der zu sorgenden Personen aufgenommen!
C. Araxe - 4. April, 12:58

Moment mal! So weit waren wir noch nicht, es wurde lediglich der Konsum von diesem Stoff festgestellt.
Idoru - 4. April, 10:11

*grin* hübsches photo. hübsche geschichte. braver junge.

derbaron - 4. April, 10:13

Soll ich Männchen machen? *gg*
nahlinse (Gast) - 4. April, 10:37

Ja bitte.

Sofort! :-)
derbaron - 4. April, 10:44

Hilfe, das Frauennetzwerk schon wieder :-)
caliente_in_berlin - 4. April, 10:49

Seit wann machen Hundehasser freiwillig Männchen?
Yeah...Frauenpower ;-)
derbaron - 4. April, 10:55

Ich bin doch kein Hundehasser! Ich mag nur keine!
dori - 4. April, 10:56

was sie schon wieder sehr von herrn human unterscheidet, göns? *g*

Frauen an die Macht! ;-)
derbaron - 4. April, 11:06

Vier Frauen gegen ein Männchen! Feig! :-P
nahlinse (Gast) - 4. April, 11:16

Wir sind nicht gegen Sie, Herr Baron. Wir sind mit Ihnen. Geistig sozusagen.
derbaron - 4. April, 11:22

Dann wäre ich ... Teil des Frauennetzwerkes? :-)
zonebattler - 4. April, 13:00

Der tut doch nix, der will nur spielen!

Hunde sind des Menschen (sowie des Adeligen) bester (und oft auch treuester) Freund. Sie gehören freilich weder in die Stadt noch in traumatisierende Herdenhaltung...
Bernhard_H - 4. April, 10:46

Slum...pfft

na das ist doch ein wenig übertrieben! Der 10. ist zwar nicht das Gelbe vom Ei, aber der 12./5. um den Gürtel, der 15., und quasi komplett Transdanubien können da locker mit!

derbaron - 4. April, 10:54

Oh sorry. Sind Sie denn ein Slum-Bewohner? :-)
Bernhard_H - 4. April, 12:54

*grummel*

jaja, schon gut ;) Ich wohne beim Laaer Berg
derbaron - 4. April, 13:27

Hehehe, getroffen und versenkt! *g*
sokrates2005 - 4. April, 11:14

Jetzt müssen sie schon ...

Photoshop bemühen, um ihrer Autofahrerparanoia freien Lauf zu lassen ... ;-)

derbaron - 4. April, 11:21

Bei der nächsten Besprechung zeige ich Ihnen das Patzerl. Das ist unweit des Böhmischen Praters, da könnt ma hernach gleich was gscheits essen gehen, hm?
sokrates2005 - 4. April, 20:27

Au ja ...

böhmischer Prater ist fein. Und wenn herold und ich dabei sind, besteht für sie auch eine Chance, unter Einhaltung der StVO dort rumzukurven. ;-)
dus - 4. April, 13:29

b_r_n

bist du eigenlich mitglied beim adac?

derbaron - 4. April, 13:30

Bei uns Ösis heißt das ÖAMTC. Ja, warum?
dus - 4. April, 17:42

.

hm nur so.in echt, nur so.
Miaka - 4. April, 15:27

sehen sie, wenn sie mit einem öv unterwegs gewesen wären, hätten sie sich keine sorgen um legalität oder illegalität machen müssen, das hätte dann ber busfahrer für sie übernommen. aber sie mussten ja wieder autofahrerstinkeregoistenschwein spielen :).

derbaron - 4. April, 15:40

Schon, aber in diese Gegend verirrt sich kein ÖV. Wer dorthin möchte (nicht daß ich dort unbedingt hingewollt hätte *g*), ist quasi auf den MIV angewiesen. Und dann sowas. :-)
Miaka - 4. April, 15:43

wo es sie so herum verschlägt....tztztz.
übrigens hoffe ich stark, dass meine abschlußprüfung auch so lässig über die bühne gehen wird wie die ihrige *g*!
derbaron - 4. April, 15:47

Ja, ich dachte mir, schaust einmal wo der Weg hinführt, Richtung stimmt ja ... :-)
Ihre Abschlußprüfung wird bestimmt genauso einfach, ist ja nur mehr eine Formsache. Ist aber tatsächlich so abgelaufen. Ich schwöre. Der zweite Prüfer wollte dann echtes Fachwissen, war aber auch harmlos.
Miaka - 4. April, 15:55

konnten sie ihr fachwissen denn auch schon effektiv ins wiener verkehrsleben einfließen lassen? welche einbahn, über die ich immer fluche, ist auf ihrem mist gewachsen!? :)
derbaron - 4. April, 16:05

Gar keine. Damit habe ich zum Glück nix zu tun. Ich distanziere mich deshalb hiermit von allen Einbahnen. :-)
Miaka - 4. April, 16:12

sie leben wohl lieber auf der überholspur...:)
derbaron - 4. April, 17:38

Am meisten macht mir Geisterfahren Spaß :-)
nahlinse - 4. April, 19:17

Sie fahren Geister? Was zahlen die denn so pro Tour? Ist das ein lukratives Geschäft?
derbaron - 4. April, 19:32

Manche Geister fahre ich entweder als Strafe oder als empfundene Ehre gratis. *g*
nahlinse - 4. April, 19:35

Strafe wofür? Was stellt der Geist an sich denn so an?
derbaron - 4. April, 19:51

Der Geist eh nix. Der Fahrer war der Freche. ;-)
twoblog - 4. April, 21:31

Und die Moral von der Geschicht':

Lieber eine "Sackgasse" als ein "Autofahrerstinkeregoistenschwein".

Und ich in Wien nunmehr damit nur noch ohne Bentley.

sokrates2005 - 4. April, 23:07

Das haben sie ja wieder ...

gefickt eingeschädelt ... ;-)
derbaron - 5. April, 09:04

Herr Sokrates, also bitte! Hier lesen ja auch Kinder mit (sogar hauptsächlich)!
sokrates2005 - 5. April, 12:49

Das war nur ...

eine Stuchbabenverwexlung ...
derbaron - 5. April, 20:37

Ah! Eine Wechstabenverbuchslung!
sokrates2005 - 5. April, 20:46

Sie nehmen mir ...

die Morte aus dem Wund ...
gulogulo - 4. April, 21:32

sackgasse?
frag mal hobo nach einem passenden bild. ;-)

derbaron - 5. April, 09:03

Lieber nicht. Das ist ja ein jugendfreies Weblog. :)
la fille rousse - 4. April, 23:49

ich hoffe, der weg der dich dort hin geführt hat war eine einbahn!

derbaron - 5. April, 09:04

Ja klar, steht ja eh im Bericht. :-)
la fille rousse - 5. April, 11:15

ach ja, ups! das hab ich wohl überlesen, war schon zu gespannt, endlich meinen kommentar abzuliefern ...

und wann wird dem getreuen leser des rätsels lösung verraten?
derbaron - 5. April, 11:29

Was lernen wir daraus? Richtig: Nicht nur die Überschriften lesen und die Bilder anschauen. :-P
Die Lösung wird übrigens nicht verraten, schließlich will ich ja nicht ins Kriminal kommen.
rudibrav - 5. April, 11:48

die lösung ist ganz einfach, der schlüssel zur antwort steht im text
la fille rousse - 6. April, 12:20

na dann immer raus mit der antwort, nicht nur klugscheißen und dann klappe halten!
rudibrav - 6. April, 13:04

der herr baron schreibt ja selbst im letzten satz:
"Fragen Sie nicht, wie ich den Ort der Handlung auf legale Weise verlassen habe."

also fragen wir ihn nicht, wie er denn ort der handlung auf legale weise verlassen hat. sondern wir fragen: "herr baron, wie haben sie den ort der handlung auf ILLEGALE weise verlassen?"
derbaron - 6. April, 13:13

Fragen könnt's ja. *gggg*
rudibrav - 6. April, 13:40

pfffff, unfair, ich glaub ich muss dem geiger ernstl einen tip geben.
derbaron - 6. April, 13:46

Der hat im Moment eh nix zu vermelden. :-)
rudibrav - 6. April, 13:47

du meinst er schwitzt grad ziemlich?
derbaron - 6. April, 13:48

Ja, und zwar gar nicht weit vom Ort meiner Tatbegehung entfernt.
rudibrav - 6. April, 13:53

ha!

nachdem er jetzt unter besonderer aufsicht steht, irrt er wahrscheinlich in einer der drei sackgassen herum und kommt nicht mehr heraus! ich tippe auf die goldene mitte und hoffe, nicht den zonc zu erwischen.
energy_7 (Gast) - 6. April, 04:33

frage: heissen Sackgassen

in Deutschland dann eigentlich Tütengassen ? Die Deutschen haben doch keine Sackerln, oder ? ;-). Wollte nur auch was dazu beitragen. Und Herr Baron, schreiben sie doch einen Eintrag über die Baustellen, die jetzt wieder beginnen *ggg*. Kaum wird es warm, kommen sie aus allen Löchern (bzw. Magistraten, Baufirmen) gekrochen und bauen, was das Zeug hält ;). Ich brachte eine ältere Kollegin damit sehr zum Lachen, aber sie lachte, weil ich Recht habe. Es ist ja wahr, kaum ist es etwas wärmer - besonders schlimm im Sommer - schon wird auf das Schlimmste auf Baustellen wieder gearbeitet (z.T. auch wg. dem Material natürlich oder wer will oder kann bei Regen und Schnee oder Eis schon arbeiten...). Wenn die Winterkatze in den Sack / resp. Tüte wieder gesperrt wurde, dann haben die Baumäuse wieder Kirtag, oder ? *gg*

derbaron - 6. April, 09:56

Das Äquivalent zur Tüte wäre das Sackerl, dementsprechend müßte es also Tütgasse heissen, nehme ich mal an ...

Baustellenbeitrag ist gar keine schlechte Idee. Damit sollte ich aber auf Juli/August warten, da ist ja die Hauptsaison. :-)
rudibrav - 6. April, 10:06

ja, und die baugruben schütten wir mit den hundstrümmerln zu!
sokrates2005 - 6. April, 17:35

Zuerst ...

die halbe Nacht mit Wortspielen in fremden blogs veralbern und dann keinen neuen Beitrag schreiben. Da haben wir´s mal wieder ...

derbaron - 6. April, 20:27

Neue Beiträge werden nur mehr gegen Vorausbezahlung geschrieben. Auf meinem Konto sehe ich noch keinen Eingang.
sokrates2005 - 6. April, 22:54

Seien sie froh ...

wenn ihr Konto keinen Ausgang Richtung Karibik hat ...

Der Baron

Masse statt Klasse

Entree

Darf ich Sie beim Baron

A la carte

Impressum?
Mailen Sie mir!


+ Flickr / Baron nonverbal:

+ Herr J. / Barons Bruder:

inseqdesign cio

Schlagzeilen

Erotikshop
Sehr interessantes Thema ... da wollen wir uns mal...
hasenhirsch - 11. Juli, 16:50
von Blogger zu Blogger
Würdest Du mir ein Interview geben? Ich schreibe...
ChristopherAG - 5. Mai, 02:01
ausweisen ? um ausgewiesen...
ausweisen ? um ausgewiesen zu werden muß sie...
RokkerMur - 26. Januar, 22:40
sie scheinen bürokratischer...
sie scheinen bürokratischer geworden zu sein ;)
RokkerMur - 26. Januar, 22:38
Bei der Gelegenheit:...
Bei der Gelegenheit: kann mir mal jemand Dativ und...
blogger.de:esperanza.sueno.realidad - 6. September, 16:29
Stimmt, ...
eigentlich würde mein Kommentar reichen ...
sokrates2005 - 12. Januar, 15:38

Historisches

April 2006
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 5 
 6 
 8 
 9 
10
12
13
15
16
17
18
21
22
23
24
26
27
29
30
 

Suchen Sie was?

 

Für Statistiker

Online seit 4566 Tagen
Stand: 3. Oktober, 10:31
Stats by Net-Counter.net
GVISIT

Werbung muß auch sein

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (summary)

twoday.net AGB


Auto
Basteln
Gemüse und Obst
Hund und anderes Getier
Lieblingsmöbelhaus
Poesie
Sexblog
Sky Europe
Sonstiges
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren